• PlayStation 5: Sony deutet neues VR-Headset an, aber nicht zum Launch

    Sony Psvr Header

    Sony hat bereits bestätigt, dass das aktuelle VR-Headset für die PlayStation 4 auch mit der PlayStation 5 kompatibel sein wird. Das heißt aber nicht, dass man sich keine Gedanken über die Zukunft macht. Dominic Mallinson von Sony hat angedeutet, dass der Ablauf bei der PS4 gut war und das könnte bedeuten, dass ein neues VR-Headset erst ein paar Monate nach der PS5 kommt.

    Sony könnte sich eine leichtere Version vorstellen und ein VR-Headset ohne Kabel wäre ebenfalls nicht schlecht. Doch wenn man die Kabel entfernt und ein kabelloses VR-Headset anbietet, dann erhöht das auch die Kosten. Klingt fast so, als ob wir vielleicht auch zwei Versionen in Zukunft sehen werden.

    Ein neues PSVR-Headset könnte aber nicht nur kompakter, leichter und kabellos sein, auch eine bessere Steuerung wäre denkbar. Zum einen könnte eine neue Version über Eye-Tracking verfügen und auch neue und vielleicht sogar eigene Controller bekommen. Für die Motion-Controller von PlayStation Move hat man sich nur entschieden, da es diese schon gab und das günstiger war.

    Sony PlayStation 5: Nicht zu viel Zubehör zum Start

    Sollte aber ein neues Headset kommen, dann wäre es auch denkbar, dass Sony neue und eigene Controller entwickelt. Mixed Reality (siehe HoloLens von Microsoft) findet man ebenfalls spannend, aber eher bei Filmen und weniger bei VR-Headsets für Spiele. Für die Zukunft ist das aber nicht ausgeschlossen.

    Sony Psvr Headset

    Sony zeigt sich mit über 4 Millionen verkauften Headsets zufrieden, trotzdem ist das aber noch ein kleiner Markt. Eine eigenständige VR-Lösung (wie Oculus Quest) seit derzeit aber nicht geplant. VR sei sowieso etwas, was man eher daheim macht, da benötigt es laut Sony keine mobile Lösung.

    Für Sony ist es aktuell wohl sehr wichtig, dass die kommenden Käufer einer PS5 sicher sein können, dass sie nicht direkt viel dazukaufen müssen. PS4-Spiele werden funktionieren, die PSVR-Brille wird funktionieren und man benötigt zum Start nur die PlayStation 5 selbst. Dann wird nach und nach neues Zubehör kommen und es klingt so, als ob ein neues VR-Headset auch geplant sei.

    There’s no reason for us to coincide it with a new console. From the point of view of the consumer, to be bombarded with many many things — oh, you have to buy this, you have to buy that — is a message that we don’t want to send. In some ways, it’s good to have a little breathing space between those things.

    Sony PlayStation 5:

    via Reddit

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →