PlayStation-Ports für den PC: Sony kauft erneut ein

Sony Playstation 5 Dualsense Schwarz Header

Sony ist auf Shoppingtour und hat diese Woche nicht nur Housemarque (und wohl auch Bluepoint) übernommen, sondern auch Nixxes Software. Das Studio aus den Niederlanden ist vor allem für PC-Optimierungen bei Spielen bekannt.

Bei Sony hat man den Fokus in den letzten Monaten stark auf PC-Ports von ein paar bekannten PlayStation-Spielen gelegt und betont, dass man damit zufrieden sei. Nixxes soll hier in Zukunft vermutlich besser unter die Arme greifen.

Der PC wird als Plattform also immer wichtiger für Sony, wobei man weiterhin nicht erwarten sollte, dass Blockbuster direkt zum Start kommen. Aber der PC kann eine zusätzliche Einnahmequelle sein und im besten Fall gefällt einem Spieler ein Spiel und er kauft sich für einen möglichen Nachfolger eine neue PlayStation.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.