PlayStation Studios: Sony plant 10 Live-Service-Spiele bis 2026

Ps5 Sony Playstation Header

Was sind Live-Service-Spiele? Das wohl populärste Beispiel wäre Fortnite, was so ziemlich allen ein Begriff sein sollte, die auf diesen Beitrag geklickt haben. Es sind also Spiele, die zwar oft kostenlos sind, dafür aber durchgehend die Option bieten, um Geld auszugeben. Also nicht nur beim Kauf und durch DLCs, sondern immer.

Die Publisher bauen sowas mittlerweile gerne mit Seasons und anderen Ideen ein, die dafür sorgen, dass man immer wieder Geld für neue Waffen, Kostüme oder was weiß ich bezahlen kann. Sony ist hier bisher nicht wirklich gut vertreten und daher hat man diese Woche auch Bungie (Entwickler von Destiny) übernommen.

Sony plant 10 Live-Service-Spiele

3,6 Milliarden Dollar sind viel Geld für so ein Studio, aber Sony verfolgt damit ein größeres Ziel. Die Idee ist, dass man sich mit Live-Service-Spielen eine weitere Einnahmequelle aufbaut. Und im Rahmen der Geschäftszahlen hat Sony auch direkt 10 PlayStation-Spiele dieser Art bestätigt, die bis März 2026 erscheinen werden.

Als jemand, der hochkarätige AAA-Spiele mag, die man einmal bezahlt und die dann eine lange und gute Story bieten, ist das keine gute Nachricht für mich. Ich hoffe mal, dass diese Spiele nicht unter der neuen Strategie leiden werden, denn das ist weiterhin die Stärke von Sony. Konkrete Titel wurden bisher nicht angekündigt.

PlayStation: Sony sieht mobilen Markt als Option für Wachstum

Sony Playstation Mobile Smartphone Header

Die Sache mit der PS5-Verfügbarkeit ist weiterhin schlecht und so hat Sony im Rahmen der Geschäftszahlen bestätigt, dass man den mobilen Markt als Chance für Wachstum sieht. Das mit den mobilen PlayStation-Spielen ist so eine Sache. Sony hat in der…2. Februar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Martin 🌟

    Ich hätte gerne mehr Story Spiele ohne Open World. Einfach ne schöne Geschichte erleben, die nach 10 Stunden durch ist ohne ständige Ablenkung.

  2. Felix 🏆

    War zu erwarten. In diesem Bereich sind andere Publisher wie EA, Ubisoft und auch Microsoft viel stärker vertreten. Das bringt sehr viel Geld ein.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.