Polestar 2 mit Single-Motor bekommt mehr Reichweite

Polestar 2 2022 Front

Polestar hat dem Polestar 2 in der Single-Motor-Version einen größeren Akku mit 69 kWh spendiert. Als diese 2021 an den Start ging, waren es noch 64 kWh. Bei der Größe hat sich aber nichts geändert und auch das Gewicht bleibt weiter gleich.

Das führt dazu, dass man dem Einsteigermodell bis zu 30 km mehr Reichweite spendiert hat und der WLTP-Wert jetzt bei 470 km liegt. Die Leistung bleibt mit 170 kW (231 PS, 330 Nm) gleich. Aber man kann mit 130 kW auch schneller laden.

Die Basisversion des Polestar 2 startet bei 42.925 Euro, was mit Blick auf das Auto und die Konkurrenz mittlerweile durchaus passabel ist. Immerhin gibt es hier die volle Förderung und ich würde diesen Polestar 2 einem VW ID.3 vorziehen.

Tesla Model Y aus Deutschland: Ab dem 22. März wird ausgeliefert

Tesla Giga Berlin Einladung

Tesla hat die Genehmigung für Grünheide erhalten und scheint auch die letzten „Nachweise“ geliefert zu haben, denn jetzt geht es los. Die Einladungen sind raus, ab dem 22. März wird das Model Y aus Deutschland an Kund:innen ausgeliefert. Schon vor…10. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. René H. 🏅

    Reicht nicht. Um die Reichweiten eines Model 3 RWD mit 60 kWh zu erreichen, wird Polestar wohl auf 75 kWh gehen müssen. Tja, ist eben das Problem, wenn man ein schweres SUV-Chassis von Volvo verwendet. 42k ist zwar relativ günstig, aber bei den hohen Rohstoffpreisen wird Polestar wohl nichts an den Autos verdienen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.