Polestar 5: Erste Details zum neuen Elektro-Flaggschiff

Polestar 5 Prototyp Front

Polestar hat vor ein paar Tagen verraten, dass man mit einem Prototyp des neuen Polestar 5 auf dem Goodwood Festival of Speed unterwegs sein wird und das tat man auch. Das neue Elektro-Flaggschiff kommt aber weiterhin wie geplant 2024.

Doch es gibt neue Details zum Elektro GT, der auf dem Precept von 2020 basiert. Zunächst seit gesagt, dass man die 800-Volt-Technologie nutzt, die wir bereits vom Porsche Taycan kennen. Doch der Elektro-Sportwagen ist auch das große Vorbild.

Polestar 5 Prototyp Heck

Bei der Leistung sprechen wir über 650 kW (884 PS) und 900 Nm, natürlich mit zwei Elektromotoren. Polestar möchte also den Porsche Taycan Turbo S ins Visier nehmen, der auf 560 kW (761 PS) mit 1.050 Nm kommt (aber nur Peak-Leistung).

Über eine schnelle Beschleunigung muss man sich jedenfalls keine Gedanken mit einem Polestar 5 machen, aber es wird auch kein Hyper-Sportwagen mit 1.000+ PS, wie wir das aktuell teilweise auch beobachten können. Der Polestar 5 soll sportlich, aber auch gut für den Alltag geeignet sein – wie der Porsche Taycan eben auch.

Details zur Reichweite und Ladeleistung haben wir noch nicht. Bei der Reichweite bin ich nicht so optimistisch, bei Laden könnten es durchaus 300+ kW werden.

Polestar 3, 4 und 5: Die nächsten Elektroautos auf einem Bild

Polestar 3 4 5

Polestar wird ab sofort jedes Jahr ein neues Elektroauto bis 2024 zeigen, damit das momentan sehr starke Wachstum von fast 300 Prozent anhält. Nach dem Polestar 2 werden wir in diesem Jahr den ersten Elektro-SUV sehen, den neuen Polestar 3.…15. Juni 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.