Porsche kündigt neue Taycan-Version an

Porsche Taycan Turbo S Back Header

Nachtrag: Der neue Porsche Taycan ist jetzt offiziell.

Die Taycan-Familie wird bald wachsen, das hat Porsche diese Woche mit einem ersten Teaser bestätigt. Es soll „bald“ weitere Details geben, allerdings wollte der Hersteller noch nicht verraten, wann es so weit ist. Lange wird es nicht dauern.

Was hat Porsche für Anfang 2021 geplant? Im Sommer soll eine Basisversion vom Taycan kommen, die sich unter dem Taycan 4S einordnen wird. Wird Porsche diese womöglich bald ankündigen? Oder wird man den Taycan Cross Turismo vorstellen, der eigentlich schon für 2020 geplant war und auf 2021 verschoben wurde?

Der Porsche Taycan kam Ende 2020 sehr gut an, daher ist es logisch, dass man zügig nachlegt, um die Verkaufszahlen weiter zu steigern. Die bisher günstigste Version (4S) startet bei 105.607 Euro, eine neue Basisversion könnte also weniger als 100.000 Euro kosten und damit eine ganz neue Zielgruppe ansprechen.

Renault plant elektrischen Sportwagen

Renault Alpine Header

Renault hat heute eine neue Strategie für die kommenden Jahre angekündigt und da steht natürlich die Elektromobilität im Fokus. Man wird die eigenen Marken für neue Produkte nutzen und auch Alpine wird den elektrischen Schritt gehen. Der Autohersteller hat die…14. Januar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.