REWE und PENNY verschenken rund 14 Millionen Mehrwegfrischenetze

Rewe Frischenetz

Ab Montag (01.08.22) verschenken REWE, nahkauf und PENNY bundesweit in allen Märkten rund 14 Millionen der Mehrwegfrischenetze.

Im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie möchte die REWE Group mit der Aktion mehr Kunden dafür gewinnen, beim Einkauf von unverpacktem Obst und Gemüse auf den Knotenbeutel aus Kunststoff zu verzichten und stattdessen das Mehrwegfrischenetz zu verwenden. „Solange der Vorrat reicht“, bekommen die Kunden beim Kauf von losem Obst und Gemüse das Mehrwegfrischenetz geschenkt.

Seit dem 15. Oktober 2018 bietet REWE die Alternative für den Knotenbeutel an und appelliert zudem an die Kunden, vermehrt zu losem Obst und Gemüse zu greifen, das einen „verpackungsfreien Einkauf“ ermöglicht. 2019 hatte PENNY als erster Discounter in Deutschland zusätzlich zum um 20 Prozent verkleinerten Knotenbeutel das Mehrwegfrischenetz für Obst und Gemüse dauerhaft ins Sortiment aufgenommen.

REWE vollzieht Ausstieg aus der Prospektwerbung

Rewe Handzettel Und App

REWE entscheidet sich als erster Lebensmittelhändler in Deutschland für den Ausstieg vom gedruckten Handzettel. Ein beachtlicher Schritt, den kürzlich auch OBI gegangen ist. Der wöchentlich erscheinende Prospekt über die Angebote in den bundesweit mehr als 3.700 REWE-Märkten wird aufgegeben. Das…27. Juli 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.