• Samsung bestätigt Galaxy A90 5G und A91

    Samsung Galaxy A Serie Header

    Samsung hat vor ein paar Tagen das Galaxy Note 10+ vorgestellt und das kann nun mit 45 Watt geladen werden. Samsung packt das entsprechende Netzteil zwar nicht in den Lieferumfang, aber man bietet es separat im Online Shop an.

    Samsung Galaxy A90 und A91 kommen

    Dort findet man auch eine Liste mit kompatiblen Geräten und auf dieser findet man auch das Samsung Galaxy A90 5G und das Samsung Galaxy A91. Über das Galaxy A90 haben wir bereits im Juni berichtet, es soll mit einem Snapdragon 855 auf den Markt kommen. Das Samsung Galaxy A91, so ein älteres Gerücht, soll das erste Samsung-Smartphone mit 108 Megapixel werden.

    Samsung hat einen entsprechenden Sensor zusammen mit Xiaomi angekündigt und wir haben schon damit gerechnet, dass wir auch bald ein Modell von Samsung selbst sehen werden. Es dürfte also das Galaxy A91 werden.

    Samsung Galaxy A: Noch Mittelklasse?

    Das Unternehmen konnte in den letzten Wochen wieder etwas stärker in Europa wachsen, das liegt vor allem an der erfolgreichen A-Reihe, bei der ich ehrlich gesagt den Überblick verloren habe. Samsung schlachtet sie nun voll aus und jetzt macht man auch den „richtigen“ Flaggschiffen mehr Konkurrenz.

    Das Samsung Galaxy A90 und A91 klingen so, als ob es auch gute Alternativen zu einem Galaxy S10 oder Galaxy Note 10 wären. Der Plan, neue Features als Erstes in der Mittelklasse einzuführen und damit besser gegen Xiaomi, OnePlus und Co. aufgestellt zu sein, scheint für Samsung also durchaus aufzugehen.

    Momentan ist noch unklar, wann wir die Flaggschiffe der A-Reihe sehen werden, aber ich gehe davon aus, dass sie bald kommen. Immerhin wird Samsung sicher das lukrative Weihnachtsgeschäft 2019 mitnehmen wollen.

    Ich bin aber auch mal auf den Preis gespannt, das Galaxy A80 startet immerhin bei 650 Euro, die „Mittelklasse“ von Samsung dürfte mit dem A90 und A91 sicher auch in der 700-Euro-Liga ankommen. Die Grenzen zwischen Galaxy-S-Modell und Galaxy-A-Modell verschwimmen bei Samsung also zunehmend.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →