• Samsung Galaxy Fold zeigt sich im Video

    Samsung Galaxy Fold Video Leak

    Bei den Samsung-Leaks geht es nun Schlag auf Schlag, aber da zum S10-Lineup eigentlich schon alles bekannt ist, interessiert uns nun das Samsung Galaxy Fold. Es soll sich dabei um das erste faltbare Smartphone von Samsung handeln und es heißt, dass man es ebenfalls am 20. Februar vorstellen wird.

    Nun macht ein Video die Runde, bei dem es sich um ein Marketingvideo von Samsung handeln soll, welches mittlerweile wieder entfernt wurde. Das S10 sieht man darin nicht, dafür aber das faltbare Modell. Es wurde erstmals Ende 2018 auf der Entwicklerkonferenz von Samsung gezeigt.

    Das entsprechende Display nennt sich Samsung Infinity Flex.

    Samsung Galaxy Fold Video Detail

    Besonders viel ist leider nicht zu sehen und auch sonst gibt es im Video nur ein paar ältere Modelle zu sehen. Müsste ich raten, ich würde auch einen gezielten Leak tippen. Samsung hat das Video bewusst „online gestellt“ und dann schnell wieder gelöscht. So bekommen wir einen zweiten Eindruck vom Gerät.

    Und da man nicht viel sieht und es im Video dunkel ist, kann man immer noch genug auf dem Unpacked-Event zeigen. Aber es ist der bis dato beste Eindruck, den wir vom Samsung Galaxy Fold haben. Interessantes Konzept, es steht aber auch eine Preisempfehlung von 2000 Euro im Raum.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →