• Samsung Galaxy S10: Unpacked-Event wohl eine Woche vor dem MWC 2019

    Samsung Galaxy S10 Plus Leak Render

    Wir haben ja bereits gehört, dass Samsung das Galaxy S10 dieses Jahr nicht auf dem Mobile World Congress in Barcelona, sondern etwas früher vorstellen möchte. Es war vom 20. Februar die Rede, Marktstart soll am 8. März sein.

    Nun gibt es erneut einen Bericht, der davon spricht, dass Samsung das neue Flaggschiff eine Woche vor dem MWC 2019 vorstellen wird. Man plant wohl ein eigenes Event in San Francisco. Der 20. Februar würde also passen.

    Nun haben wir schon zwei gute Quellen und gestern gab es sowas wie einen ersten Teaser. Meine Vermutung ist, dass Samsung entweder heute oder morgen das Unpacked-Event für das Galaxy-S10-Lineup ankündigen wird.

    Vielleicht aber auch erst Anfang nächster Woche.

    Samsung hat in der Vergangenheit übrigens schon öfter eigene Unpacked-Events abseits des MWC und der IFA genutzt, vor allem wenn der Schritt beim Galaxy-Flaggschiff sehr groß war. Beim S10 dürfte er das wieder sein.

    Was bisher übrigens unklar ist: Ob Samsung das faltbare Smartphone dann auch auf diesem Event vorstellen wird. Oder auf dem MWC. Es gibt anscheinend noch keinen konkreten Plan für dieses Modell. Samsung will aber anscheinend auch nur 1 Million Einheiten von diesem Modell produzieren.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →