Samsung zeigt ersten OLED-Monitor

Samsung Odyssey Oled G8 Front

Samsung hat im Rahmen der IFA den Odyssey OLED G8 vorgestellt und wer sich ein bisschen auskennt, der weiß, dass das ein Gaming Monitor (Odyssey) ist. Es gibt hier eine Auflösung von 3440 x 1440 Pixel, die sich über 34 Zoll strecken.

Bis zu 175 Hz sind möglich, es gibt eine leichte Biegung (1800R), AMD FreeSync Premium und man hat die TV-Software integriert. Ihr könnt den Monitor also zum Beispiel auch ohne PC nutzen und mit der Xbox- oder Nvidia-App direkt zocken.

Samsung Odyssey Oled G8 Back

Samsung spricht nicht direkt von QD-OLED, der eigenen OLED-Technologie, aber man spricht von einer Zusammenarbeit mit der „Quantum Dot Technology“. Es ist also vermutlich das gleiche Panel, welches man schon an Alienware verkauft hat.

Die verkaufen seit ein paar Wochen einen sehr ähnlichen OLED-Monitor.

Einen Preis hat Samsung noch nicht genannt, aber den soll es zum Marktstart in Q4 geben. Ich hoffe ja, dass wir 2023 auch endlich mal mehr „normale“ Monitore mit dieser Technologie sehen. Ich will keine 34 Zoll, die gebogen sind. Dieses Panel mit 30 Zoll und 4K-Auflösung, das wäre wohl für mich die perfekte Monitor-Lösung.

Meisterwerk neu aufgelegt: The Last of Us Part 1 im Test

The Last Of Us Part 1 Header

The Last of Us gehört zu den bestbewerteten Spielen der letzten Jahre und hat mit der PlayStation 4 auch schon eine Remastered-Version bekommen, damit man das Spiel vor Teil 2 erneut spielen konnte. Jetzt gibt es aber noch ein richtiges…31. August 2022 JETZT LESEN →

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden6 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Hazz 🏅

    Bei 4k und 175hz müsste ja vermutlich Thunderbolt verbaut sein, sonst dürfte man das bei 4K nicht erreichen. Wenn man also nicht die richtige Hardware hat, könnte es problematisch werden.

    1. Athlonet ☀️

      3440 x 1440 (= 4,9 Mio. Pixel) ist weit entfernt von 4k (3840 x 2160 = 8,3 Mio. Pixel).

    2. Pose 👋

      Nein, es reicht DisplayPort 1.4….dann gehen sogar 240hz…

    3. MadKiefer 🏅

      HDMI 2.1 macht das ebenfalls locker

  2. MadKiefer 🏅

    Zu Oliver: jeder hat so seine eigenen Wünsche mit Größe. Siehe Computerbase, dass ist so unglaublich voll von verschiedenen Vorstellungen…nunja.

    Sitze noch vor einem 27 Zoll. 32 ist auch das MAX der Dinge, die ich nehmen würde. CURVED ist btw super, gewöhnt man sich schnell dran und gibt einem gerade bei größeren Monitoren ne super Übersicht (natürliches Auge).

    Wer es natürlich noch nie probiert hat, wird immer rufen "brauch ich nicht"

    1. Problem bei Curved ist für mich Bildbearbeitung und Videoschnitt, das Bild bekommt man auch mit den heutigen Optimierungen nicht optimal hin. Für Gaming am PC super, keine Frage, aber das ist nicht mein Fokus.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.