Schützt vor FragAttacks: AVM veröffentlicht neues Labor-Update für FRITZ!Box 6850 LTE und FRITZ!Box 6820 LTE

Avm Fritzbox 6850 Lte

AVM verteilt aktuell ein Labor-Update für zwei FRITZ!Box-Modelle. Das bringt unter anderem den Schutz vor FragAttacks mit.

Die FragAttacks WLAN-Schwachstellen ziehen weiter ihre Kreise und so bekommen aktuelle zahlreiche Router Updates verpasst. Die Modelle FRITZ!Box 6850 LTE und FRITZ!Box 6820 LTE (v1, v2 & v3) sind nun erstmal mit einer Vorabversion an der Reihe, welche unter anderem diese Schwachstellen adressiert.

Den Download der neuen Vorab-Firmware für die genannten FRITZ!Box-Modelle gibt es wie üblich auf dieser Seite bei AVM. Und alle Neuerungen findet ihr wie gewohnt hier im Changelog.

Generell gilt: Wer bereits eine Laborversion auf seiner FRITZ!Box einsetzt, sollte die neue Version automatisch angeboten bekommen.

Zu bedenken gilt: Eine Labor-Firmware sollte nicht auf Produktiv-Systemen eingesetzt werden. Zudem sollte zwingend an ein Backup vor dem Einspielen der neuen Firmware auf der FRITZ!Box gedacht werden. Wie man die Laborversion auf das offizielle FRITZ!OS zurücksetzt, könnt ihr hier erfahren.

Mehr zum Thema #AVM


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.