Škoda ENYAQ iV: Elektro-SUV ist offiziell

Skoda Enyaq Iv Header

Škoda hat seinen ersten rein elektrischen SUV vorgestellt, den ENYAQ iV. Es handelt sich übrigens um den ersten Elektro-SUV der Volkswagen-Marken, der auf der MEB-Plattform basiert. Der VW ID.4 und Audi Q4 e-tron werden bald folgen.

Škoda ENYAQ iV startet bei 33.800 Euro

Der Škoda ENYAQ iV kommt in mehreren Versionen auf den Markt: Man möchte den E-SUV in zwei Antriebsvarianten, drei Batteriegrößen und fünf Leistungsstufen anbieten. Der ENYAQ iV ist auch das erste MEB-Modell mit Dual-Motor.

Beim Škoda ENYAQ iV geht es mit 55 kWh los und das größte Modell besitzt einen Akku mit 82 kWh und 510 km Reichweite (WLTP). Die schwächste Version besitzt 148 PS und einen E-Motor, die stärkste Version besitzt 306 PS und einen Dual-Motor. Was es beim VW ID.3 gar nicht gibt: Eine Version mit 180 PS.

Skoda Enyaq Iv Natur

Zum Start wird Škoda drei Versionen in Deutschland anbieten. Den ENYAQ iV 50 mit 148 PS für 33.800 Euro, den ENYAQ iV 60 mit 180 PS für 38.850 Euro und den ENYAQ iV 80 mit 204 PS für 43.950 Euro. Wobei man in der Pressemitteilung auch davon spricht, dass die günstigste Version etwas später starten wird.

Skoda Enyaq Iv Innen

AC-Laden ist mit bis zu 11 kW möglich und DC-Laden mit bis zu 125 kW, bei 160 km/h ist Schluss, es gibt einen 13 Zoll (33,02 cm) großen Touchscreen, das Auto ist dank eSIM immer online, gesteuert wird es über die Škoda-App und im Frühjahr kommt noch eine streng limitierte „FOUNDERS EDITION“ mit speziellen Extras:

Skoda Enyaq Iv Founders Edition

Weitere Informationen zum ENYAQ iV gibt es auf der Webseite von Škoda.

Tesla: Neues Model S könnte bald deutlich schneller laden

Tesla Model S Bw Header

Tesla macht weiterhin Druck beim Ausbau der Supercharger und hat seit einer Weile damit begonnen die neuen V3-Charger aufzubauen, bei denen man ein Model 3 (und mittlerweile auch Model S) deutlich schneller laden kann. Tesla Supercharger mit 1000-Volt-Technologie Bis zu…29. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).