Snapdragon 7 Gen 1 könnte ein großer Schritt für Smartphones werden

Samsung Galaxy S22 Apps Android

Immer mehr Android-Hersteller setzen mittlerweile auf die „gehobene Mittelklasse“ bei Smartphones, denn es ist schwer, sich mit Flaggschiffen abzuheben. Die Chips und die Entwicklung sind sehr teuer geworden, das lohnt sich nicht immer.

Man findet daher immer häufiger alte Flaggschiff-Chips in Smartphones, wie einen Snapdragon 888. Ab und zu gibt es auch Chips wie den Snapdragon 870, der ein Snapdragon 865 ist, Qualcomm verkauft also alte Technik mit neuem Namen.

Snapdragon 7 Gen 1 im Mai erwartet

Doch auch die 700er-Reihe wurde in den letzten Jahren immer beliebter und nach dem Snapdragon 8 Gen 1 dürfte uns da bald ein Snapdragon 7 Gen 1 erwarten. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass Qualcomm das neue Branding durchzieht.

Eine gute Quelle aus China hat jetzt verraten, dass wir vier ARM Cortex-A710 GPUs und vier ARM Cortex-A510 CPUs sehen werden, kombiniert mit einer Adreno 662 GPU. Angeblich wechselt man sogar schon zum 4-nm-Verfahren von Samsung.

Das wäre ein großer Schritt für die 7er-Reihe von Qualcomm, die derzeit im 6-nm-Verfahren gefertigt wird. Der Snapdragon 7 Gen 1 könnte sogar mehr Power als der Snapdragon 888 haben. Und wann kommt der neue Chip? Angeblich gibt es ein Event im Mai, auf dem wir auch den neuen Snapdragon 8 Gen 1+ sehen werden.

Samsung vs. OnePlus: Test als Video

Kommt das Oppo Find X5 Pro+ mit Periskop-Kamera?

Oppo Find X5 Pro Header

Das Oppo Find X5 Pro ist ein sehr gutes Flaggschiff, aber vielleicht noch nicht die Spitze von Oppo in diesem Jahr. Aus China hört man von einem Oppo Find X5 Pro+, welches das aktuelle Modell in den Schatten stellen und…5. April 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.