Sony PlayStation: Keine mobile Version geplant

Sony Playstation Ps Vita Header

Kommendes Jahr werden wir mit der PlayStation 5 eine komplett neue Generation von Sony sehen und nach dem Ende der PS Vita haben sich einige vielleicht die Frage gestellt, ob da mal wieder eine mobile Version kommen wird. Wird es nicht, denn dieser Geschäftsbereich wurde bei Sony offiziell eingestellt.

Im Rahmen des 25. Jubiläums hat Jim Ryan, CEO von Sony, noch mal ganz klar betont, dass die mobile Version der PlayStation zwar brillant war, aber dieses Geschäft derzeit definitiv nicht geplant sei. Man schließt es nicht für immer aus, aber 2020 und zusammen mit der PS5 müssen wir nicht damit rechnen.

PlayStation Vita was brilliant in many ways, and the actual gaming experience was great, but clearly it’s a business that we’re no longer in now.

Sony: „Mobile“ wurde intern kritisch betrachtet

Sony war übrigens schon bei der PS Vita skeptisch, ob das mobile Konzept eine Zukunft hat, denn man sah den Boom der Smartphones kommen. Daher gab es intern auch keine einheitliche Stimmung bei der mobilen PlayStation. Vielleicht auch der Grund, warum sie nie so erfolgreich wie die Konsolen war.

Ken Kutaragi was notably reluctant about getting into the portable- gaming market. I think there was a lot of arm-twisting that took place from folks like myself from the marketing and sales side of the organization, and one of the reasons I think was that he had genuinely foreseen the rise of smartphones before anyone had heard about the iPhone. I remember him talking about there was going to be a convergence between all forms of media and entertainment into a single communications device. With that in mind, I think he was therefore skeptical about a dedicated handheld market. But that didn’t stop us from having some really good success with PSP at the time, especially in the Japanese market.

Nintendo beweist mit der Switch aktuell aber, dass das nicht stimmt. Und ich glaube, dass es genau umgekehrt sein kann. Nicht bei allen Spielern, aber gerade Smartphones und Tablets haben gezeigt, dass wir in einer mobilen Welt leben, wo die Nutzer es gewohnt sind, dass sie alle Inhalte mitnehmen können.

Ich kann meine Serien am TV, am PC, am Smartphone und Tablet schauen, die Switch ermöglichte mir erstmals große Konsolenspiele wie Zelda mitnehmen zu können, daher wurde ich auch schnell ein Fan von diesem Konzept. Und ein Blick auf die Verkaufszahlen zeigt, dass da sehr viele Nutzer ähnlich denken.

Mal schauen, was Microsoft und Sony für 2020 und darüber hinaus geplant haben, aber ich fände es schade, wenn man den mobilen Markt wirklich komplett ignoriert. Vor allem in Zeiten von Streaming, da wäre eine PS5 Mobile, auf der man PS5-Spiele über die Cloud spielen kann, doch eine gute Idee.

Sony PlayStation 5: Leak zeigt DevKit

Sony Ps5 Devkit

In einem Jahr werden wir uns vermutlich schon über die finale Hardware der Sony PlayStation 5 unterhalten, denn sie soll pünktlich zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen. Doch bis es so weit ist und Sony das Design vermutlich erst 2020…1. Dezember 2019 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).