Stiftung Warentest testet Multi­banking-Apps – Sparkassen-App gewinnt

Sparkasse Bank

Mit bestimmten Banking-Apps lassen sich Konten bei verschiedenen Banken gemeinsam verwalten. Die Stiftung Warentest hat 14 Apps für iOS und Android getestet. Zwei schneiden gut ab.

Die Sparkassen-App ist „die beste Lösung“ für alle, die Banking übers Smartphone erledigen möchten. Das ist das Ergebnis eines Vergleichs von Stiftung Warentest. Punkten konnte die App vor allem beim Datenschutz. Funktionalität, Handhabung und Datenschutz – diese Kernelemente standen auf der Checkliste von Stiftung Warentest. Zudem wurden die Datenschutzerklärungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen berücksichtigt.

Die Stiftung Warentest hat nicht nur die Apps der Sparkassen oder Banken wie Deutsche Bank oder Postbank unter die Lupe genommen, sondern auch bankenunabhängige Apps wie beispielsweise die App Finanzblick oder StarMoney. Insgesamt wurden 14 verschiedene Multibanking-Anwendungen geprüft.

Am Ende schneidet die Sparkassen-App in allen Kategorien zusammengenommen am besten ab und ist damit Sieger.

Ich persönlich finde auch, dass die App der Sparkasse den letzten Jahren immer besser geworden ist. Perfekt ist sie aber lange noch nicht. In Sachen Multi­banking-App bin ich zudem weiter eher von Lösungen wie Outbank überzeugt.

BaFin warnt vor betrügerischen Auszahlungsangeboten im Namen der Revolut Ltd.

Revolut

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht warnt aktuell öffentlich vor betrügerischen Auszahlungsangeboten der Bank Revolut Ltd. Aktuell werden Verbraucher telefonisch und per E-Mail von unbekannten Personen kontaktiert, die sich als Mitarbeiter des Unternehmens „Revolut Ltd.“ ausgeben. Den Verbrauchern wird erklärt, dass für…19. Januar 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden6 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Jodeler 🌟

    Das ist auf jeden Fall beruhigend dass die KSK App gut ist! Dann kann man die ja mit guten Gewissen nutzen.

  2. Tom 🪴

    Na da ist die Frage wie die Stiftung Warentest getestet hat. Bei Hundefutter wird zB geschaut ob alle Vitamine und Mineralstoffe drin sind und drauf stehen, aber ob das jetzt chemisch zugesetzte Vitamine sind oder natürlich enthaltene (die natürlich besser sind) wird nicht unterschieden….

  3. max 🏆

    Finde dass die Sparkasse nicht gewinnt. Sparkasse ist aus persönlicher Erfahrung veraltet und für alles zahlt man Gebühren.

    1. Tim 👋

      Es ging ja auch nur um die App.

  4. Phil29221 🍀

    Es ist eine solide App. Ein frisches Design und die Implementierung von Wischgesten wäre allerdings ebenso wünschenswert wie eine Kontostandsanzeige für die Apple Watch. Da es sich um einen klassischen HBCI-Abruf handelt ist sind alle Buchungen offline durchsuch- und einsehbar (gut) aber dafür gibt es keine Synchronisation von erweiterten Informationen, weshalb ein neuer Umsatz mir auf jeden einzelnen Gerät ein Mal als neuer Umsatz angezeigt wird (nicht so gut). Nach der Umgestaltung des Online-Bankings in den nächsten Monaten soll ja auch die App dran sein, mal sehen was dann wird.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.