Tesla Model 2: Kommt ein Konkurrent für den VW ID.3?

Tesla Model 3 Top Header

Tesla hat mit dem Model 3 das aktuell erfolgreichste Elektroauto auf den Markt gebracht, doch die Konkurrenz holt auf. Im Bereich der „kompakten“ SUVs ist man mit dem Model Y am Start, doch einer Alternative für den VW ID.3 oder einen Peugeot e-208 besitzt Tesla nicht – weder bei der Größe noch beim Preis.

Kommt ein Tesla Model 2?

Elon Musk hat aber schon betont, dass günstigere Modelle eine Option sind und das Model 3 nicht ewig der günstigste Tesla sein soll. Bei Autocar rechnet man damit, dass Tesla eine Hatchback-Version vom Model 3 plante, die kürzer ist und die man preislich auf einem Level mit einem VW ID.3 platzieren könnte.

Musk habe wohl schon betont, dass man nach „S3XY“ einen anderen Weg beim Branding gehen wird, langfristig wäre also auch sowas wie ein Model 2 (oder Model 4, Model 5, …) möglich. Das Model 3 befindet sich auf einem Level mit einer C-Klasse von Mercedes oder dem 3er von BMW, doch kompakte Modelle mit Golf-Größe sind beliebt und sowas würde sicher auch bei Tesla gut ankommen.

Kompaktes Elektroauto aus Deutschland?

Elon Musk will ein Elektroauto in Deutschland entwickeln und bauen und da würde sich doch ein kompaktes und günstigeres Model 3 anbieten, welches dann gegen den VW ID.3 und Co. antritt. Bisher stand auch mal ein kompaktes Model Y im Raum, aber es dürfte klar sein, in welche Richtung es wohl bei Tesla geht.

Schaut man sich die Strategie von Tesla an, dann würde dieser Schritt durchaus Sinn ergeben. Erst das Model S als Premium-Sportwagen, dann das Model 3 für die gehobene Mittelklasse und dann ein Model 2 als Konkurrenz für den Golf.

VW ID.4: Volkswagen startet Produktion

Vw Id4 Camo

Der VW ID.3 wird bald an die ersten Kunden ausgeliefert, doch Volkswagen hat mit dem ID.4 noch ein neues Elektroauto der ID-Reihe für 2020 geplant. Bis Ende des Jahre soll noch ein rein elektrischer SUV kommen, der schon oft angeteasert…24. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).