Tesla Model Y aus Deutschland im ersten Test

Tesla Model Y 2022 Header

Das ging dann doch schneller als erwartet, da Tesla nur 30 Einheiten des Model Y aus Deutschland ausgeliefert hat, aber Ove Kröger konnte sich bereits eines der Modelle anschauen und hat es im Video (am Ende des Beitrags) bereits getestet.

Wer ist Ove Kröger überhaupt?

Falls ihr Ove nicht kennt: Er hat sich auf Teslas und deren Mängel spezialisiert und kann auch für Abholungen gebucht werden, da er weiß, wo die Schwachstellen der Autos sind. Ich würde ihn durchaus aus sehr erfahren bei Tesla bezeichnen.

Ove gehört übrigens zu den Medien, die theoretisch über einen anderen Kontakt beim Event hätten dabei sein können, die aber von Tesla ausgeladen wurden. Tesla war bei diesem Event extrem streng, aber es hat ja dennoch zeitnah geklappt.

Erste Einheiten mit Skepsis betrachten

Und noch eine Sache: Betrachtet diese 30 Modelle des Tesla Model Y Performance mit Skepsis. Die Qualität scheint eine Ecke besser, als des Model Y aus China zu sein, aber das sind Autos, mit denen Tesla diese Woche offen geworben hat.

Bei der Auslieferung waren sehr viele Menschen, Politiker und deutsche Medien eingeladen, diese 30 Einheiten wurden also sicher vorher genau untersucht. Die kommenden Wochen werden zeigen, ob die durchaus gute Qualität bestehen bleibt.

Tesla plant weitere Modelle aus Deutschland

Tesla Model 3 Performance Spoiler

Elon Musk hat diese Woche die Gigafactory in Deutschland eröffnet und die ersten 30 Einheiten des Tesla Model Y wurden ausgeliefert. Bisher gibt es aber nur das Tesla Model Y Performance in Schwarz mit der schwarzen Innenausstattung. In den kommenden…24. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Philipp 🏅

    Ja bei den ersten Einheiten wird immer nochmal genauer hin geschaut, vor allem wenn die Presse mit dabei ist.
    Ich weiß noch wie die ersten SLS alle einzeln durch dir Waschstraße geschickt wurden weil man am Anfang Probleme hatte die Flügeltüren dicht zu bekommen.

    1. MadKiefer 🌟

      Hah, stimmt!
      Aber allgemein betrachtet gilt das für alle Autohersteller. Nur wird bei Tesla gern eben mehr NEWS gemacht, wenn mal was nicht stimmt – auch wenn es nur wenige Fahrzeige sind, die ggf. betroffen waren.
      Zumindest gefühlt so.

  2. jonas 🏆

    Die Genehmigung zum bauen kam doch erst vor ein paar Tagen und nun sind bereits Autos fertig gebaut?

    1. Tim 👋

      Ja, Tesla hätte alles zurückbauen müssen, wenn die Genehmigung nicht erteilt worden wäre. Aber man muss auch berücksichtigen dass BMW dort schonmal eine Genehmigung wollte, von daher ging es schneller.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.