• Tesla feiert erneut Rekordquartal

    Tesla Model 3 Header

    Das zweite Quartal 2019 war ein Rekordquartal für Tesla, denn der Autohersteller konnte 95.200 Einheiten ausliefern. Im dritten Quartal wollte man diesen Rekord direkt einstellen und das hat man nun auch geschafft. Insgesamt hat Tesla knapp 97.000 Elektroautos in den letzten drei Monaten weltweit ausgeliefert.

    Elon Musk hatte die Hoffnung, dass man den Meilenstein von 100.000 Einheiten knacken kann, aber im Vorfeld wurde schon berichtet, dass das wohl nicht mehr zu schaffen sei. Aber man ist nur noch 3.000 Einheiten davon entfernt, es wird also sicher bald ein Quartal geben, wo man diesen Meilenstein schafft.

    Tesla: Wachstum nur dank Model 3

    Vom Tesla Model 3 wurden 79.600 Einheiten ausgeliefert, es bleibt also der Bestseller von Tesla und war genau die richtige Entscheidung. Ich bin gespannt, wie das dann kommendes Jahr aussieht, wenn das Model Y kommt und wir auch vom Model X eine kleine und günstigere Version auf dem Markt sehen.

    Tesla Model Y Back

    Tesla Model Y

    Das Model S und Model X kombiniert Tesla leider nur noch, hier wurden 17.400 Einheiten von beiden Modellen ausgeliefert. Das sind ein paar Einheiten weniger als im letzten Quartal, das einzige Wachstum kommt derzeit also vom Model 3.

    Damit hat Tesla nun übrigens über 250.000 Einheiten in diesem Jahr ausgeliefert und somit schon mehr als 2018. Das Ziel von 360.000 bis 400.000 Einheiten in diesem Jahr zu knacken wird aber verdammt schwer, denn um die niedrigere Zahl zu erreichen, müsste man die 100.000 im vierten Quartal knacken.

    Mal schauen, wie die Geschäftszahlen aussehen, die wird man erst in ein paar Tagen veröffentlichen. Das zweite Quartal brachte trotz Rekord einen Verlust mit.

    Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert

    Tesla Model S Rot Header

    Tesla besuchte in den letzten Tagen den Nürburgring in Deutschland und es wurde berichtet, dass man mit dem neuen Model S P100D+ bereits die Bestzeit vom Porsche Taycan geknackt hat. Tesla selbst verabschiedete sich gestern wieder und sprach davon, dass…21. September 2019 JETZT LESEN →

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →