• Tesla feiert Rekordquartal

    Tesla Model S Weiss Header

    Es hat sich ja bereits angedeutet und es war auch das erklärte Ziel im zweiten Quartal 2019: Ein Rekord. Diesen hat man erreicht, das hat Tesla bestätigt und spricht von 95.200 ausgelieferten Einheiten weltweit. Das Model 3 dominiert mit 77.550 Einheiten, Model S und Model X kommen auf 17.650 Einheiten.

    Ich finde es immer noch schade, dass Tesla die älteren Modelle mittlerweile kombiniert auflistet. Die für viele spannendste Zahl ist zwar die des Model 3, aber mich würde auch die Nachfrage nach dem Model S und Model X interessieren. Der Rekord vom vierten Quartal 2018 wurde damit jedenfalls eingestellt.

    Tesla: Q3 dürfte noch besser werden

    Zum Vergleich: In Q4 2018 konnte Tesla 63.150 Einheiten vom Model 3 verkaufen, in Q1 2019 waren es 62.950 Einheiten. Tesla hat außerdem mehr Bestellungen offen, als man Autos ausgeliefert hat, daher geht man davon aus, dass sich diese Zahlen im dritten Quartal 2019 weiter steigern lassen.

    PS: Mit einem Wachstum von über 200 Prozent war Tesla übrigens in Norwegen der Marktführer im letzten Monat. Man hat dort mehr Autos verkauft, als Platz 2 (Volkswagen) und Platz 3 (Toyota) kombiniert. Mit 3000 Einheiten dominiert natürlich auch in Norwegen das Tesla Model 3 die Charts.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Neuigkeiten Alle News aufrufen →