Tesla verkauft jetzt auch Tequila

Tesla Tequila

Lustige Randnotiz zum Start ins kommende Wochenende: Tesla verkauft jetzt auch Tequila. Wer in den USA lebt, der kann sich nun eine Flasche Tesla Tequila für 250 Dollar kaufen. Besucht man die Webseite in Deutschland, ist kein Kauf möglich.

Es scheint die Umsetzung von einem Aprilscherz von 2018 zu sein, als Elon Musk mit einem „Teslaquila“ warb. Der Name scheint auf der Strecke geblieben zu sein, der Tequila wird nun aber tatsächlich verkauft (ist aber auch streng limitiert).

Merch ist bei Autoherstellern durchaus üblich, doch Tesla hat immer mal wieder ungewöhnliche Ideen, wie zum Beispiel ein Surfboard. Nun ist es ein Tequila, wobei Alkohol jetzt nicht unbedingt der beste Marketingartikel für Autofahrer ist.

Heute vor 13 Jahren: Google stellt Android vor

Google Pixel Android Header

Android ist das Windows der 2000er und Google hat erkannt, was Microsoft mit Windows komplett verschlafen hat: Den Trend zu Smartphones. Mittlerweile ist Android weltweit die Nummer 1 der Betriebssysteme, egal welche Plattform man betrachtet. Doch dieser große Erfolg könnte…5. November 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.