USA wollen TikTok und WeChat verbieten

Tiktok Logo Header

Obwohl Oracle als Tech-Parnter von TikTok auftreten wird, scheint der Bann in den USA zu folgen: Laut Reuters werden TikTok und WeChat in den USA verboten.

Ab dem 20. September sollen die beiden Apps nicht mehr in den Store von Apple und Google verfügbar sein. ByteDance kann diesen Schritt bis Sonntag vielleicht noch verhindern, aber wer weiß, ob Donald Trump da wirklich mitspielen wird.

US-Unternehmen wie Walmart dürften außerhalb der USA weiterhin die beiden Apps für Geschäfte nutzen heißt es. Die US-Regierung hat sich nach Huawei ein neues Ziel in China gesucht: Apps und Dienste. Und wie bei Huawei argumentiert man mit der Sicherheit der USA, denn die Apps sammeln zu viele Daten.

Der Schritt soll noch heute bekannt gegeben werden und wäre ein weiterer Schlag im Handelskrieg mit China. Die halten sich mit Reaktionen bisher zurück und haben auch nach dem Tiefschlag gegen Huawei keine (öffentliche) Reaktion gezeigt.

Die Kids mit iPhone haben in den USA haben also bald kein Fortnite und TikTok mehr, die Revolution dürfte damit sicher in den nächsten Wochen folgen 😛

Huawei faltet dieses Jahr nicht mehr

Huawei Mate Xs Samsung Galaxy Fold Test8

Anfang 2020 gab es ein spannendes Battle zwischen Samsung und Huawei, die beide ein faltbares Smartphones ins Rennen schickten. Samsung trat mit dem Galaxy Fold an und Huawei wollte mit dem Mate X zeigen, was man kann. Bei Samsung hat…15. September 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).