TikTok: Oracle statt Microsoft als „Tech-Partner“

Tiktok Logo Header

Am 15. September steht der Bann von TikTok in den USA an und um das zu verhindern, soll ein US-Unternehmen die US-Geschäfte übernehmen. Microsoft gab direkt am Anfang bekannt, dass man den Teil von TikTok übernehmen will.

TikTok: Oracle wird „Tech-Partner“

Doch Microsoft ist raus, das hat man heute in einer offiziellen Stellungnahmen bestätigt. Man nennt keine Gründe, aber wurde von ByteDance informiert, dass kein Deal zustande kommen wird. TikTok hat jetzt einen anderen US-Partner.

Wie das Wall Street Journal berichtet wird Oracle das Cloud-Geschäft von TikTok in den USA übernehmen. Oracle wird aber vermutlich nicht als Käufer, sondern nur als „vertrauenswürdiger Tech-Partner“ gelistet, damit China zufrieden ist.

Die US-Regierung hat damit nämlich mal wieder die freie Marktwirtschaft beeinflusst und mit der Androhung eines Banns diesen Kauf forciert. China hat bekannt gegeben, dass man das nicht akzeptieren wird, doch damit sollen nun beide Parteien zufrieden sein, da Orcale eben nicht als „Käufer“ auftritt.

Amazon Fire TV: TikTok startet in den USA

Tiktok Logo Header

Über TikTok wird aktuell viel diskutiert und das Netzwerk hat die Aufmerksamkeit genutzt, um eine Plattform zu erobern, die Instagram und Co. bisher ignoriert haben: Smart TVs. Mit „More on TikTok“ geht in den USA erstmals eine TikTok-App für den…7. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).