Vodafone: LTE und 5G an Bahnstrecken ausgebaut

Vodafone Startet Mit 5g Echtes 5g Fuer Alle 8

Vodafone ist auf den Start des 9-Euro-Tickets vorbereitet, denn das Unternehmen hat LTE und 5G an Bahnstrecken deutlich ausgebaut.

Für den Nah- und Regionalverkehr erwarten Verkehrsverbunde und Bahnen ein gesteigertes Fahrgast-Aufkommen. Nicht nur deshalb hat Vodafone das Mobilfunk-Netz zusätzlich ausgebaut. Seit Jahresbeginn haben die Techniker fast 500 LTE- und 5G-Bauprojekte an Mobilfunkmasten entlang der Bahnstrecken und in direkter Umgebung von Bahnhöfen realisiert. Dazu zählen neue Standorte, zusätzliche Antennen und Modernisierungsmaßnahmen für höhere Bandbreiten.

An mehr als 20 der am stärksten frequentierten Bahnhöfen ist demnach 5G-Mobilfunk verfügbar. Unter anderem an mehreren Bahnhöfen in Hamburg (Altona, Harburg, Dammtor) und Berlin (Gesundbrunnen, Ostbahnhof), an den Hauptbahnhöfen in Freiburg, Hannover, Augsburg, Leipzig, Stuttgart oder Saarbrücken und an Bahnhöfen in Küsten-Nähe, wie zum Beispiel in Kiel oder Lübeck.

Auch an „zahlreichen“ S-Bahn-Stationen und Bushaltestellen in der gesamten Bundesrepublik ist laut Vodafone inzwischen 5G verfügbar.

Mobilfunkausbau an Bahnstrecken geht weiter

Aktueller Stand: 98,5 % der Bahnstrecken in Deutschland sind heute mit LTE von Vodafone versorgt. Für das kommende Geschäftsjahr sind rund 580 weitere Bauprojekte und Modernisierungsmaßnahmen entlang der Schienen geplant.

Kürzlich haben Vodafone und die Deutsche Bahn einen gemeinsamen Ausbauplan vorgestellt. Dieser sieht vor, dass Vodafone die 7.800 Kilometer Hauptverkehrsstrecken bis Mitte 2025 durchgängig mit Bandbreiten von 225 Megabit pro Sekunden im LTE-Netz versorgt.

Ein lückenloses LTE-Netz mit Bandbreiten von 125 Megabit pro Sekunde soll es auf den 13.800 Kilometern fahrgaststarken Strecken geben. Das „5G+“-Netz soll ebenfalls bis 2025 an den Hauptverkehrsstrecken der Deuten Bahn ausgebaut werden.

In unserem Tarifvergleich für Mobilfunktarife kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Telekom Mobilfunk: 723 Standorte in fünf Wochen mit 4G und 5G ausgebaut

5g Logo Iphone 12 Telekom

Die Telekom hat in den vergangenen fünf Wochen bundesweit an 239 Standorten 5G-Kapazitäten aufgebaut. Dank DSS (Dynamic Spektrum Sharing) ist an diesen Standorten immer auch LTE nutzbar. Die vierte Mobilfunkgeneration hat die Telekom darüber hinaus noch an 357 zusätzlichen Standorten…25. Mai 2022 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.