Volkswagen: Wir werden uns „so stark verändern wie nie zuvor“

Vw Volkswagen Logo Licht Header

Volkswagen möchte eine Transformation erreichen und das nicht nur beim Antrieb, wo man nun verstärkt auf Elektroautos setzt. Daher hat man nach „TRANSFORM 2025+“ nun mit „ACCELERATE“ die nächste Strategie für den Konzern vorgestellt.

Der Konzern möchte bei drei Punkten ansetzen: Der „Wert der Marke“ soll in den Fokus rücken, es sind „skalierbare Plattformen“ geplant und Volkswagen soll auch ein „wertvolles Unternehmen“ werden – vielleicht hilft Porsche noch dabei.

Volkswagen: Fokus auf Software

Volkswagen kennt man bisher als Volumenhersteller von guten Autos – und dem Dieselskandel. Jetzt hat man sich eine neue Kernkompetenz als Ziel gesetzte: Die Software-Integration. Die neue Abteilung ID.Digital soll sich darum kümmern.

Wir haben übrigens schon vor ein paar Tagen darüber berichtet, als Volkswagen betonte, dass wir nun ein ID-Update pro Quartal sehen werden. Das ist aber nur der Anfang. In zwei Jahren soll laut Volkswagen „eine vollvernetzte Flotte von über 500.000 Fahrzeugen auf den Straßen fahren“ – das Feedback der Kunden zählt.

Volkswagen: Digitale Geschäftsmodelle

Neu sind „datenbasierte Geschäftsmodelle“, die unter anderem aus  Lade- und Energiedienstleistungen oder auch automatisierten Fahren bestehen. Kurz: Es wird Abos geben, die man dann buchen kann und Volkswagen will daran verdienen.

Heißt auch: Es wird „erheblich weniger Varianten“ in Zukunft geben und als Kunde kann man dann „on demand“ das Auto konfigurieren. Außerdem gibt es ein neues Ziel: Bis 2030 soll der Anteil der Elektroautos bereits bei 70 Prozent liegen.

Mercedes-Benz EQS: „Eines der wichtigsten Autos, die wir je gemacht haben“

Mercedes Benz Eqs Produktion

Mercedes-Benz wird kommenden Monat den EQS präsentieren, den man in einem neuen Marketingvideo als „eines der wichtigsten Autos, die wir je gemacht haben“ bezeichnet. Der neue EQS nutzt die erste Elektro-Plattform von Mercedes-Benz Der EQS ist quasi die elektrische S-Klasse…4. März 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.