Volkswagen will Porsche an die Börse bringen

Porsche 911 Carrera Header

Aktuell berichten das Manager Magazin und Bloomberg übereinstimmend, dass die Volkswagen AG wohl mit dem Gedanken spielt, dass man Porsche als eigenes Unternehmen an die Börse bringt. Das soll dann aber nicht mehr 2021 passieren.

Die Idee ist, dass VW somit 25 Prozent von Porsche abgibt und mit 20 bis 25 Milliarden Euro Bonus rechnen kann. Herbert Diess sei unzufrieden mit dem Börsenkurs der Volkswagen AG, da Hersteller wie Tesla deutlich höher bewertet sind. Die Volkswagen AG liegt bei ca. 90 Mrd. Euro und Tesla bei über 700 Mrd. Dollar.

Bei Porsche läuft es gut und der Taycan kommt sehr gut an. In den nächsten Jahren werden weitere Elektroautos folgen und als Hersteller von teuren Luxus-Sportwagen kann man das Portfolio deutlich schneller umstellen. Das dürfte an der Börse attraktiver sein und somit den Wert der Volkswagen AG etwas steigern.

Volkswagen wollte die Meldungen bisher noch nicht kommentieren.

Wir werden in den kommenden Monaten und Jahren sicher noch deutlich mehr Entwicklungen wie diese sehen, auch Daimler stellt sich gerade neu auf. Und wenn es richtig gut mit der neuen EQ-Marke für Elektroautos läuft, dann würde mich ein eigenes Unternehmen wie Mercedes-EQ in ein paar Jahren auch nicht wundern.

Android Automotive: Volkswagen will sich Google lieber stellen

Vw Id4 Interieur Header

Google konnte diese Woche mit Ford einen weiteren Partner für Android im Auto gewinnen, der außerdem auch die Apps und Dienste von Google anbieten wird. Die Zahl der Partner wächst, doch Volkswagen bleibt dabei: Man macht es selbst. Volkswagen: Wir…3. Februar 2021 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.