Volkswagen: Es wird ein Wettrennen mit Tesla

Volkswagen Vw Id Id3 Elektro Header

Herbert Diess ist dafür bekannt, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn es um eine Prognose für Volkswagen geht. Letzte Woche gab der Konzern bekannt, dass man die Investitionen für Elektromobilität und Digitalisierung erhöhen wird und ordentliche 73 Milliarden Euro in Zukunftstechnologien stecken wird.

Volkswagen sieht Vorteil gegenüber Tesla

In der offiziellen Pressemitteilung von Volkswagen wird Tesla nicht erwähnt, aber Herbert Diess betonte im Gespräch mit Investoren, dass es nun ein Wettrennen mit Tesla wird. Volkswagen sieht zwei Vorteile: Eine größere Auswahl an Modellen und Händler. Vor allem beim Händlernetzwerk kann Tesla nicht mithalten.

Vw Id4 X Header

Herbert Diess hofft, dass die Verbote für Verbrenner nicht so schnell kommen, wie sich das derzeit andeutet (UK schon ab 2030). Die aktuellen Motoren sind sauber genug und es sei nicht logisch diese schon so schnell einzustellen. Würde ich aber sicher auch sagen, wenn Benziner meine Haupteinnahmequelle wären.

Volkswagen benötigt auch die Einnahmen der SUVs, um die neue Generation der Elektroautos zu finanzieren, so Herbert Diess. Da das alleine aber auch nicht reicht, gibt es weitere Veränderungen bei der Volkswagen AG, Lamborghini und Ducati könnten zum Beispiel bald den Besitzer wechseln, da sie sich nicht rentieren.

Luxury brands which owe their attractiveness in large part due to high horsepower high-cylinder combustion engines, may not fit in to the era of intelligent, networked vehicles which provide on-demand mobility, Diess said.

Volkswagen wird CO2-Ziel nicht erreichen

Vor ein paar Tagen wurde übrigens bekannt, dass Volkswagen genug Geld für eine mögliche CO2-Strafe zurücklegt und jetzt ist man sich ziemlich sicher, dass man das Ziel für 2020 nicht einhalten kann. Man wird den Grenzwert zwar nur um „ein Gramm oder so“ überschreiten, aber die Strafe wird ziemlich sicher kommen.

Herbert Diess betonte aber auch, dass das 2021 nicht passieren wird.

Tesla stellt günstigstes Model 3 ein

Tesla Model 3 2021 Rot Header

Mit dem Schritt zum neuen Model 3 für 2021 hat sich Tesla laut Electrek von der günstigsten Version verabschiedet. Wobei viele gar nicht wissen, dass es diese gab, denn Tesla bot die Basisversion vom Model 3 bisher nur auf Nachfrage…16. November 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.