VW ID.6: Volkswagen peilt 2023 an

Vw Id6 Header

Volkswagen möchte den VW ID.6 (Name noch nicht offiziell bestätigt) im vierten Quartal 2023 auf den Markt bringen. Es handelt sich dabei um das fünfte Modell der ID-Reihe und wir werden hier quasi den elektrischen VW Passat bekommen.

Ralf Brandstätter hat vor ein paar Tagen bereits über LinkedIn bestätigt, dass der VW ID.6 etwas später als geplant kommt. Basis für den VW ID.6 werden die zwei Konzepte ID Vizzion (Beitragsbild) und ID Space Vizzion (siehe unten) sein.

Volkswagen Vw Id Space Vizzion Front

So könnte der elektrische Passat aussehen

Gegenüber Autocar hat man nicht nur erneut bestätigt, dass man knapp 700 km Reichweite anpeilt (der VW ID.6 nutzt ebenfalls die MEB-Plattform, soll aber einen größeren Akku mit 84 kWh bekommen), sondern endlich auch ein Upgrade beim schnellen Laden geplant ist. Beim VW ID.6 sind bis zu 200 kW möglich.

Der VW ID.6 wird in Emden produziert und soll in etwa die Größe von einem Passat haben, allerdings mit mehr Platz im Innenraum. Die Bilder in diesem Beitrag sehen noch sehr stark nach Konzept aus und man kann davon ausgehen, dass wir 2021 und 2022 weitere Bilder bekommen werden, die dann der Serienversion ähneln.

VW ID.3: Volkswagen liefert jetzt Modelle mit fertiger Software aus

Volkswagen Vw Id Id3 Elektro Header

Volkswagen liefert den VW ID.3 seit einigen Wochen aus, allerdings noch nicht mit der fertigen Software. Als Kunde konnte man daher wählen, ob man den VW ID.3 schon jetzt, oder erst später haben möchte. Wer zu den ersten gehören wollte,…7. Dezember 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.