VW ID California: Volkswagen bestätigt Elektro-Reisebus

Vw Id Buzz Header

Der VW ID Buzz wird nächstes Jahr an den Start gehen, doch der elektrische Bulli kommt auch als California-Version. Das hat die Volkswagen AG diese Woche ganz offiziell bestätigt. Der VW ID California soll im Werk in Hannover gebaut werden.

Wer einen elektrischen Reisebus möchte, der wird sich aber noch eine ganze Weile gedulden müssen. Die Planung für den ersten ID California übernimmt Volkswagen Nutzfahrzeuge und die peilen einen Marktstart erst irgendwann ab 2025 an.

Der VW California, dessen aktuelle Verbrenner-Version auf dem VW T6 basiert, ist zwar kein Auto für den Massenmarkt, aber da die Volkswagen AG irgendwann rein elektrisch sein möchte, benötigt es langfristig eben auch diese Nischenprodukte.

Cupra Urban: Kompaktes Elektroauto macht 2025 den Anfang

Cupra El Born Licht Header

Mit dem Cupra Born hat die Volkswagen AG bereits die Golf-Größe der noch recht jungen Marke als rein elektrisches Modell überlassen, es gibt kein Pendant von Seat, nun folgt der nächste Schritt, bei dem es sich um den Cupra Urban…9. Dezember 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Hazz ☀️

    Für mich absolut kein Auto für die Elektromobilität. Der Bully ist auch Reichweite ausgelegt und ein klassisches Fahrzeug mit dem man teilweise mehrere tausend Kilometer am Stück fährt. Wenn man irgendwann 1000km+ reichen kann + laden in unter vollladen in unter 15min wird es in dieser Kategorie interessant. Im Reise und Liefervekehr sehe ich nachwievor eher E-Fuels als mögliche Lösung an, Bill Gates übrigens auch.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.