VW erweitert ID-Familie mit dem ROOMZZ

Volkswagen Id. Roomzz Showcar

Volkswagen hat im Rahmen der Auto Shanghai ein neues Konzeptauto der ID-Reihe vorgestellt, den ID. ROOMZZ. Die Auto Shanghai findet vom 16. bis zum 24. April 2019 statt, dort wird das Konzeptauto womöglich auch zu sehen sein.

Auch das sechste Mitglied der vollelektrischen ID-Familie von VW basiert auf dem Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB). Der Fokus liegt laut VW auf der „Variabilität im Innenraum mit völlig neuen Sitzkonfigurationen, hochwertigen Materialien und individualisierbarem Licht”. Es handelt sich um einen SUV.

Id. Family With The Id. Roomzz

VW ID-Familie Stand 2019

Volkswagen spricht davon, dass im VW ID. ROOMZZ die IQ.DRIVE-Systeme fusionieren, im Modus „ID. Pilot“ kann das Elektroauto autonom ohne aktiven Fahrer bewegt werden (Level 4). Eine Markteinführung ist für 2021 geplant, allerdings wird das Serienauto exklusiv in China eingeführt.

Werfen wir noch mal einen Blick auf das VW-Lineup für die nächsten Jahre, dann schließt der ID. ROOMZZ die Lücke zwischen VW ID. Crozz (2020) und VW ID. Buzz (2022). Das erste Modell wird der ID.3 sein, den man dann in knapp einem Monat vorbestellen kann. VW nutzt in Zukunft wohl Zahlen, der ROOMZZ könnte also der ID.6 oder ID.7 werden. Doch das ist derzeit noch Spekulation.

Volkswagen Id. Roomzz Showcar

VW ID ROOMZZ Licht (Konzeptbild)

Mehr dazu


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.