VW ID: Volkswagen investiert mehr Geld

Vw Id.3 Iaa Header

Volkswagen möchte der führende Anbieter in der Elektromobilität werden und obwohl man bereits einer der Hersteller ist, die aktuell sehr viel Geld in diese Richtung investieren, kommen nun weitere Summen dazu. Zwischen 2020 und 2024 will man jetzt 11 Milliarden statt 9 Milliarden Euro investieren.

Das Geld wird in die Forschung, Entwicklung und in Produktionsanlagen fließen. Bis 2025 will Volkswagen mit der Kernmarke bereits eine Million Elektroautos im Jahr verkaufen und da man dafür die ID-Marke ins Leben gerufen hat, dürfte das „VW ID“-Branding in gut 5 Jahren diesen Bereich dominieren.

Bis 2029 sind 75 komplett neue und rein elektrisch betriebene Autos geplant. Kommendes Jahr geht es mit dem VW ID.3 los, der bereits produziert wird und dann folgen ziemlich bald weitere Modelle, wie der VW ID.4 und ein elektrischer Passat. 2020 werden wir sicher einige Ankündigungen von VW sehen.

So klingt der VW ID.3

Vw Id 3

Seit Juli 2019 müssen alle neu zugelassenen Elektrofahrzeuge ein künstliches Fahrgeräusch von sich geben. Nun hat Volkswagen das Sounddesign des ID.3 vorgestellt. Elektroautos der Marke Volkswagen könnten demnächst bereits an ihrem Klang zu erkennen sein. Der fast geräuschlose elektrische Antrieb…12. Dezember 2019 JETZT LESEN →

Mehr dazu


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).