WhatsApp optimiert die Sprachnachrichten

Whatsapp Sprachnachrichten Header

Die Sprachnachrichten sind zu einem sehr wichtigen Element von WhatsApp in den letzten Jahren geworden und mittlerweile werden sogar 7 Milliarden davon am Tag verschickt. Daher hat man damit begonnen, diese nach und nach zu verbessern.

Diese Woche hat Meta einen ausführlichen Beitrag zu den Sprachnachrichten an Medien wie uns geschickt und darin alte und neue Optimierungen genannt. Ein paar der Funktionen kennt ihr schon, aber es sind eben auch neue Funktionen dabei:

  • Wiedergabe außerhalb des Chats: Damit kannst du dir Sprachnachrichten außerhalb des Chats anhören und gleichzeitig andere Nachrichten lesen oder beantworten.
  • Aufnahme anhalten/fortsetzen: Damit kannst du die Aufnahme von Sprachnachrichten jetzt nach Bedarf anhalten und fortsetzen, z. B. wenn du gestört wirst oder deine Gedanken ordnen möchtest.
  • Visualisierung in Wellenform: Damit wird der Klang der Sprachnachricht in visueller Form angezeigt und so der Verlauf der Aufnahme für dich besser nachverfolgbar.
  • Aufnahmekontrolle vor dem Absenden: Damit kannst du deine Sprachnachrichten anhören, ehe du sie verwendest.
  • Wiedergabe ab zuletzt gehörter Position: Damit kannst du die Wiedergabe einer nur zum Teil gehörten Sprachnachricht an der Stelle fortsetzen, an der du aufgehört hast, sobald du zu diesem Chat zurückkehrst.
  • Schnelle Wiedergabe bei weitergeleiteten Nachrichten: Damit kannst du eigene und weitergeleitete Sprachnachrichten mit 1,5-facher oder doppelter Geschwindigkeit wiedergeben, um sie dir schneller anzuhören.

Whatsapp Sprachnachrichten

WhatsApp, iMessage und mehr: EU hätte gerne Messenger-Standard

Whatsapp Logo Icon 2021 Header

Der neue „Digital Markets Act“ des Europäischen Parlaments sieht vor, dass große Messenger kompatibel mit kleineren Messengern werden sollten. Kurz: Man stellt sich eine Art „Messenger-Standard“ vor, mit dem alle kommunizieren können. EU möchte mehr Messenger-Wettbewerb Als Beispiele werden WhatsApp,…25. März 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden6 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Robin 👋

    Welcome to Telegram :D

    1. MadKiefer 🌟

      Nur ohne AfD-Schwurbler-Chats.

      1. Ray 👋

        Die gibts eh überall. Facebook juckts doch eh nicht.

  2. Johannes 🪴

    Ich bin etwas irritiert. Die Wellenform, die 1,5/2x Wiedergabegeschwindigkeit, das Pausieren der Aufnahme und die Kontrollierfunktion gibt es definitiv schon länger, zumindest unter Android. Das später weiterhören oder im Hintergrund hören habe ich noch nie probiert, daher kann ich dazu nichts sagen.

    1. Rainy ☀️

      wenn man in der Beta ist ja :) vielleicht bist du das?

  3. max 🏆

    Bei mir brechen die sprachnachrichten seit dem neuen update immer ab

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.