WhatsApp plant plattformübergreifende Synchronisation der Chats

Whatsapp Icon Header

Facebook arbeitet seit einer Weile an einer Art „WhatsApp Account“, mit dem man sich dann auf mehrere Geräten anmelden kann. Bisher ist es so, dass WhatsApp an ein Smartphone gebunden ist, über WhatsApp Web kann man den Dienst dann auch am PC oder Tablet nutzen – so wirklich optimal ist das natürlich nicht.

WhatsApp: Chats werden synchronisiert

In Zukunft soll man WhatsApp parallel mit mehreren Geräten nutzen können und es wird laut WABetaInfo möglich sein, dass die Chats auf den Geräte synchronisiert werden. Allerdings wird nach dem Hinzufügen von einem neuen Gerät ein neuer Schlüssel vergeben, der die Chats bei WhatsApp entschlüsseln kann.

Heißt: Man meldet sich mit seiner Telefonnummer bei WhatsApp an und kann dann einen Account erstellen. Diesen Account kann man nutzen, um sich bei der iPad-App (kommt noch) oder einem zweiten Smartphone anzumelden. Eine neue Nachricht trifft auf allen Geräten ein, so wie man das von anderen Diensten kennt.

Facebook selbst hat sich bisher aber noch nicht öffentlich zu dieser Änderung geäußert und arbeitet seit vielen Monaten (Jahren) im Hintergrund daran. Man kann daher auch nur schwer abschätzen, wann die WhatsApp Accounts kommen werden. Ich hätte auf 2020 getippt, bin mir da mittlerweile aber nicht mehr sicher.

WhatsApp bekommt Websuche

Whatsapp Websuche Header

WhatsApp ist eine beliebte Plattform für Falschmeldungen und vor allem in der Corona-Krise wurden viele Nachrichten geteilt, die bewusst falsche Informationen verbreiten sollten. Facebook wurde aktiv und führte neue Funktionen ein. Ein neuer Pfeil soll seit dem zeigen, dass eine…4. August 2020 JETZT LESEN →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).