Xbox Series X: Bitte keinen Dampf in die Konsole pusten

Xbox Series X Konsole2

Im Internet machen seit dem Marktstart der Xbox Series X kurze Videos die Runde, in denen man den Eindruck haben könnte, dass die Konsole brennt. Doch das sind bisher nur Fakes, in denen Nutzer ihren Dampf in die Konsole gepustet haben.

Die Sache mag der ein oder andere lustig finden, aber Technik, die in Flammen aufgeht, ist keine Seltenheit und Samsung kann euch ein Lied davon singen, wie schnell sowas zum Fiasko werden kann. Bei der Xbox Series X wird für diesen Fake übrigens nur eine E-Zigarette benötigt, das folgende Video zeigt den Ablauf.

Doch da man für kurze Videos mit einer dampfenden Xbox Series X wohl den ein oder anderen Like bekommt und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann, scheint es immer mehr Nachahmer zu geben und daher kommt nun sogar der offizielle Hinweis vom Xbox-Team: Bitte keinen Dampf in eure neue Konsole pusten.

Wer halbwegs bis 5 zählen kann, der dürfte auch nicht auf so eine Idee gekommen sein, aber es schadet nicht, wenn man den “Hype” direkt beim Start unterbindet.

Und bevor ihr euch jetzt denkt: Okay, dann eben keinen Wasserdampf und lieber einen Tischtennisball, da gab es doch das lustige Bild im Netz, wo dieser über dem Lüfter schwebt, dann muss ich euch an dieser Stelle leider auch enttäuschen.

Video: Xbox Series X im Test

Microsoft hätte die Xbox fast eingestellt

Xbox Series X Controller Header

Microsoft feiert diese Woche den Marktstart der Xbox Series X und Xbox Series S und man hat in den letzten Wochen gezeigt, dass man es mit der neuen Konsole wirklich ernst meint. Das beste Beispiel ist die geplante Übernahme von…11. November 2020 JETZT LESEN →


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.