Xiaomi Pad 5 kommt nach Deutschland

Xiaomi Pad 5 Header

Xiaomi ist zurück auf dem Tablet-Markt und hat das Xiaomi Mi Pad 5 bereits vor ein paar Wochen in China vorgestellt. Jetzt steht fest: Es kommt auch zu uns. Jedoch ohne das „Mi“ im Namen und auch nicht als Pro-Version. Wir haben die Details.

Das Xiaomi Pad 5 für Deutschland

Unter der Haube werkelt der Snapdragon 860, bei dem es sich um den Snapdragon 855 handelt, nur eben mit einem neuen Namen für 2021. Wie man sieht, kommt die Strategie von Qualcomm gut an, denn viele Unternehmen kaufen den Chip ein.

Das LC-Display ist 11 Zoll groß, löst mit 2560 x 1600 Pixel auf und unterstützt 120 Hz. Der Arbeitsspeicher ist mit 6 GB vielleicht etwas knapp und beim Speicher kann man zwischen 128 und 256 GB wählen – der Akku ist mit 8720 mAh recht groß.

Xiaomi Pad 5

Die Kamera auf der Rückseite löst mit 13 Megapixel auf und auf der Front gibt es 8 Megapixel. Ausgeliefert wird das Xiaomi Pad 5 mit Android 11 und MIUI für Tablets. Außerdem bietet Xiaomi einen Stift und zwei Farben (Grau und Weiß) an.

Erinnert ein bisschen an ein abgespecktes Apple iPad Pro in der 11 Zoll Version, nur eben mit Android. Doch da es weiterhin zu wenig Auswahl bei Android-Tablets gibt, ist es schön, dass Xiaomi sich mal wieder für ein solches entschieden hat.

Das Xiaomi Pad 5 mit 6 + 128 GB ist ab dem 23. September 2021 in Cosmic Gray und Pearl White für 399,90 Euro bei Xiaomi, Media Markt, Saturn, o2, Vodafone und Deutsche Telekom erhältlich. Details zur großen Version gibt es bisher nicht.

Größtes Upgrade bisher: Apple zeigt ganz neues iPad mini

Apple Ipad Mini 2021 Header

Apple hat auf dem heutigen Event die zwei neuen iPads vorgestellt, die seit ein paar Wochen im Raum stehen. Mit dabei: Ein ganz neues iPad mini. Es ist laut Tim Cook das bisher größte Upgrade für das kleine iPad und…14. September 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden5 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Mario sagt:

    Ein 3:2 oder 4:3 Format ähnlich dem Ipad wäre im Android Bereich wünschenswert. Von einem Traum einer Wiederauflage von meinem Galaxy Tab S2 8 Zoll zum neuen Ipad mini spreche ich nicht.

    1. Patrick sagt:

      Ist aber in Anführungszeichen Blödsinn da es für Android absolut so gut wie keinerlei angepasste Apps gibt und es somit wesentlich „sinnvoller“ ist wenn das Format eher Smartphone typisch ist.

      Zum Medienkonsum wie vor allem Videos/Filme schauen ist das Format ja sogar wesentlich besser als das iPad Format.

      Habe selber ein iPad und so gut das Teil auch ist, aber beim Video schauen nerven mich die dicken schwarzen Balken oben und unten echt.

  2. Thomas sagt:

    Ich finde dass nunmehr bei jeder Tablet- AndroidTV- oder Smartphone Vorstellung zumindest EIN kurzer Satz zur Update Politik erwähnt werden sollte.
    Steht darüber nichts in der Pressemitteilung?
    Dann kann man das auch so melden. Wie gesagt, kostet nur ein Satz Eurerseits.
    Danke.

    1. Patrick sagt:

      Da hast du schon recht, aber mittlerweile sollte auch jeder wissen (zumindest jeder der hier auf solchen Blog Seiten mitliest) das entweder gar kein großes Update erscheint oder höchstens ein bis zwei Updates rauskommen.

      Auch ein Grund das ich damals vor zig Jahren von Android Tablets weg bin und mir ein iPad gekauft habe. Habe immer noch das Air2 von 2014 und das wird nun sogar noch iOS 15 bekommen.

      1. Leif sagt:

        Leider schafft es Apple nur auch in iPad OS 15 wieder nicht etwas in Richtung Multi-User oder Gast Modus zu bringen. Tablets reicht man auch gern mal Kindern, Freunden, Gästen – da hat das Xiaomi Pad mit dem Second Space Modus einen unglaublich großen Vorteil den ich mir auch endlich mal beim iPad wünschen würde. Entweder schläft Apple diesbezüglich oder der RAM ist dafür wieder zu knapp bemessen. Viel mehr als ein endlich etwas gescheiter zu bedienendes Multitasking hat OS 15 ja leider nicht wirklich gebracht.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.