• Zalando kickt Apple Pay

    Apple Pay

    Zalando hat Apple Pay als Bezahlmethode wieder aus seinem Shop entfernt. Nur drei Monate nach dem Start rudert man damit zurück. Daran sollen technische Gründe Schuld sein.

    „Die Testphase von Apple Pay ist bei uns beendet. Aktuell bieten wir Apple Pay nicht mehr an“ kommuniziert man gegenüber seinen Kunden. Ob Apple Pay zukünftig wieder bei Zalando landet, sei derzeit noch unklar. Bei der Einführung des Bezahldienstes kündigte man noch dessen Vorzüge vollmundig an.

    Gegenüber dem Technologiemagazin t3n äußerte sich Zalando den Gründen. So heißt es:

    Wir möchten unseren Kunden stets die bestmögliche Einkaufserfahrung bieten.

    Dazu gehören neben einer großen Auswahl an Produkten auch die Wahl unterschiedlicher Versandarten, Lieferung an Packstationen oder Paketshops sowie das Einlösen von Gutscheinen und Geschenkkarten.

    Bei der Zahlung mit Apple Pay sind diese Optionen jedoch aus technischen Gründen momentan nicht auswählbar.

    Mehr dazu

    Beitrag teilen


    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Weitere Kurzmeldungen Alle Kurzmeldungen aufrufen →