ZDF-Bericht: Wie Tesla Daten sammelt und weitergibt

Tesla Model 3 2021 Elektro Header

Unter den Namen „Geheimagent Tesla – Wie das Kultauto Daten sammelt“ hat das ZDF im Rahmen seines Formats „frontal“ die Datenweitergabe von Tesla genauer beleuchtet.

Im Kern geht es um die Datenweitergabe im Falle eines Unfalls. Wer ein Elektroauto von Tesla kauft, akzeptiert laut des Berichts mit einer Datenschutzerklärung in der Regel auch, dass der Wagen „zur Produktverbesserung“ verschiedene Fahrdaten in die Cloud des Fahrzeugherstellers hochlädt.

In der Beschreibung des Beitrags heißt es weiter:

Diese Datenspeicherung kann zum Problem werden, wenn es zum Unfall kommt. Denn Tesla übermittelt die Daten auf Anfrage an Ermittlungsbehörden, die damit zum Beispiel Fehlverhalten im Straßenverkehr nachweisen können.

Mehr noch: Ein Tesla kann nicht nur die Fahrt und den Unfall filmen, sondern auch unbeteiligte Passanten. Nur der Elektrohersteller selbst weiß derzeit, welche Daten tatsächlich auf dem Firmenserver landen.

Den gesamten Beitrag könnt ihr beim ZDF abrufen.

BMW i5 soll 2023 auf den Markt kommen

Bmw M5

Die 5er-Reihe von BMW steht vor einem größeren Upgrade und mit diesem wird es dann ab 2023 laut Autocar auch einen BMW i5 geben. Wie beim BMW X3 oder 4er BMW ist die Basis die Verbrenner-Plattform, die man für Elektro…23. August 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Sam

    Unabhängig vom aktuellen Inhalt ist Frontal in der Vergangenheit bereits durch schlechte Recherche negativ aufgefallen. In wie fern das hier jetzt auch zutrifft, weiß ich allerdings nicht

  2. Thomas

    Ich habe in meinem M3 in den Security Einstellungen die beiden Häkchen bez. Datensharing auf "Ja" gesetzt.
    Im Fontal Beitrag in Bezug auf den Motorrad Unfall war es sicher ein Vorteil für den Tesla Fahrer.
    Meine Kabinenkamera habe ich aber abgeklebt. Möchte nicht dass im Ernstfall Tesla, Behörden oder Versicherungen meine tote oder halbtote Fresse zu sehen bekommen.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.