Sky mit diversen Neuerungen

Das neue Sky ist da!“ Mit diesen markigen Worten kündigt Sky aktuell einige Neuerungen für den deutschen Markt an. Vieles davon kennt man bereits von Sky Q aus anderen Märkten.

Sky soll einfacher, schneller, besser und schöner werden. Nachdem man Sky Go, Sky Kids und Sky+ Home erneuert hat, kommt nun Sky Q und das neue Sky Ticket nach Deutschland.

Sky Q

Mit Sky Q erhalten Sky Kunden Live- und On-Demand-Fernsehen sowie Apps, die in eine neue Benutzeroberfläche integriert wurden. Sky Q ermöglicht einen Programmzugang auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig, genauer gesagt auf drei Fernsehern und zwei mobilen Geräten. Alles was der Kunde dazu benötigt, ist eine Internetleitung, auf Dat oder Kabel kann also verzichtet werden.

Alle Sky Kunden mit einem Sky+ Pro Receiver erhalten zum Start Sky Q automatisch durch ein Upgrade und ohne zusätzliche Kosten. Für alle Bestandskunden, die noch keinen Sky+ Pro besitzen, sowie für Neukunden ist Sky Q ebenfalls ab Mai erhältlich.

Zu den Funktionen werden unter anderem gehören:

  • Restart: Sendungen von vorne starten.
  • Autoplay On Demand: Serienstaffeln automatisch aufeinanderfolgend abspielbar
  • Die Möglichkeit, das Programm auf jedem Gerät an der Stelle weiterzusehen, an der man zuletzt aufgehört hat
  • Die Mediatheken von ARD und ZDF und weitere Smart-TV-Apps sind direkt über Sky Q abrufbar.

Die Sky Q App ist ab Mai über Apple TV (ab 4. Generation) und Samsung Smart-TVs (Modelle ab Baujahr 2015) kostenlos verfügbar.

Ab Sommer sollen dann noch die Sky Soundbox und die Multiroom-IP-Box Sky Q Mini starten. Weiterhin plant Sky die Einführung von Voice Control. Wie bereits angekündigt wird auch Netflix zukünftig integriert.

Neue Angebotsstruktur

Das „neue“ Sky umfasst eine Anpassung der Angebots- und Preisstruktur. Kunden können nach Wunsch zum Entertainment Paket drei weitere Premiumpakete dazu buchen: Sky Fußball Bundesliga, Sky Sport und Sky Cinema, alle erweiterbar um Sky HD/UHD. Produkte wie Sky Q, Sky Go, Sky Go Extra, Sky On Demand, die Möglichkeit in mehreren Räumen Sky zu nutzen sowie die TV-Apps sind im „neuen“ Sky enthalten.

Sky Ticket Kunden erhalten ebenfalls neue Funktionen wie Continue Watching, Empfehlungen, persönliche Merklisten und einen personalisierten Home Screen. Das soll ab Mai über neue Apps realisiert werden.

Sonderseite „Das neue Sky“

Persönliche Meinung: Nichts davon empfinde ich also irgendwie interessant für mich. Sky wirkt auf mich weiterhin wie ein Ungetüm aus vergangen Zeiten. Da mir Sport ziemlich egal ist, lockt mich auch Sky Q nicht. Eine Kombination aus Netflix, Prime Video und Zattoo erweist sich bei mir weiterhin als mehr als ausreichend, um stetig unterhalten zu werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.