Sonos Lautsprecher: Tastenkombi zum schnellen Gruppieren

Sonos One Header

Nachdem die Marshall Multi-Room-Speaker sich wieder auf den Weg zurück zur Pressestelle begeben mussten, beschallen nun wieder die Sonos Play:3 und Play:1 meine Hütte. Das machen die Speaker schon eine ganze Weile und trotzdem habe ich jüngst bei den Kollegen von ifun etwas zu den Speakern gelesen, dass mir absolut neu war.

Normalerweise werden die Sonos Speaker über Sprachsteuerung (Alexa) oder über die entsprechenden Apps (Win, macOS) oder Android und iOS gruppiert und können so bequem als ein Multi-Room-System angesprochen werden.

Sonos Controller
Preis: Kostenlos

Spielt nun schon einer eurer Lautsprecher Musik ab, so genügt aber auch schon ein Druck länger als 2,5 Sekunden auf den Play/Pause-Button an einem weiteren Lautsprecher und er gruppiert sich automatisch mit dem zuletzt eingeschalteten Lautsprecher. Die selbe Tastenkombi wirft den Speaker auch wieder aus der Gruppierung raus.

So etwas kann man natürlich schnell übersehen, da auch die Beschriftung der Buttons sich über die Jahre hinweg zwar geändert hat (Play/Pause war früher ein Mute-Button, im Grunde aber mit der selben Funktion), aber eine doppelte Belegung, wie ein langes Drücken einer Taste ja selten auch so auf einem Gerät beschriftet ist.

Schicke Sache! War mir gänzlich unbekannt. Vielleicht geht es ja nicht nur mir so? 

via ifun

Teilen

Hinterlasse deine Meinung