Sony arbeitet wohl an Smartphone mit Windows Phone 8

sony_logo_header

Laut Quellen von The Information arbeitet Sony momentan an einem Gerät mit Windows Phone 8, welches dieses Jahr auf den Markt kommen könnte. Die Gespräche mit Microsoft sind aber wohl noch nicht ganz abgeschlossen.

Sony könnte in diesem Jahr sein erstes Smartphone mit Windows Phone 8 auf den Markt bringen, das will The Information erfahren haben. Das Unternehmen befindet sich aktuell im Gespräch mit Microsoft und wenn man sich einigen kann, wird das Gerät auch in die Produktion gehen. Eine endgültige Entscheidung ist aber wohl noch nicht gefallen, denn es gibt einige Themen, bei denen man sich noch nicht einig ist.

Zwei wichtige Themen sind zum Beispiel die Lizenzgebühren für Windows Phone und auch die vorinstallierte Software ist Sony wichtig. Sollte man sich hier allerdings noch einigen können, wird es wahrscheinlich ein Gerät der Vaio-Reihe geben, welches mit dem aktuellen OS von Microsoft läuft. Für Microsoft wäre das ein wichtiger Schritt, denn nach der Übernahme von Nokias Mobilfunksparte gilt es neue Partner für das OS zu gewinnen. Auf HTC und Samsung war bisher nicht wirklich viel Verlass.

Das Thema Sony und Windows Phone ist aber nicht neu. In der Vergangenheit schloss man ein solches Gerät zwar aus, war dann aber 2012 im Gespräch mit Microsoft und hatte auch einen ersten Prototypen. Der Versuch war also schon da, Sony hat den Schritt aber nie gewagt und sich lieber auf Android konzentriert. Windows Phone hat in den letzten Monaten zugelegt, was vor allem für Microsoft eine gute Grundlage für eine Diskussion ist. Dem gegenüber steht aber auch die Übernahme der Marke Lumia von Nokia, die fast den kompletten Anteil an verkauften Windows Phones ausmacht. So ein Schritt kann potentielle Partner durchaus abschrecken. Muss es aber nicht.

Ich bleibe dabei: Microsoft sollte das OS kostenlos anbieten und andere Modelle zur Monetarisierung finden. Öffnet man Windows Phone dann noch ein bisschen und erlaubt Herstellern das Installieren von eigenen Anwendungen, wäre das ein Schritt, mit dem man sicherlich neue Partner gewinnen könnte. Darunter mit Sicherheit nicht nur Sony. 2014 wird jedenfalls ein sehr spannendes Jahr für Windows Phone und ich bin wirklich gespannt, wie die nächsten Schritte von Microsoft aussehen werden.

via the verge quelle the information

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.