Sony-Wechselobjektive heißen Smart Shot, QX-10 kommt auch in weiß

sony_qx10_1_zpscb9c6490

EspressOn sollten sie angeblich heißen, berichteten wir. Ich erwähnte, dass ich dabei erstmal an Nokia denken musste, und entweder lag die ursprüngliche Quelle falsch, oder man hat sich besonnen: Der anscheinend sichere Name ist Smart Shot.

Die smarten Cyber-shots sind keine Unbekannten im Blog, die Version des QX-10 in Gold und Weiß ist aber neu.

Außerdem gibt es weitere Infos:

  • Die Linsen werden über die PlayMemories-App gesteuert, welche für Android und iOS verfügbar ist. Entsprechend sind die Smart Shots mit diesen Betriebssystemen nutzbar, verbunden wird via WiFi/NFC.
  • MP4-Videos werden mit 1080p und 30 Frames pro Sekunde aufgenommen.
  • Das geschossene Foto wird sowohl im Smartphone als auch im Objektiv gespeichert.
  • Zoom, Belichtung, Fokus und Weißabgleich lassen sich per App steuern.

Mittwoch haben wir dann alle offiziellen Daten.

Modisches Weiß oder klassisches Schwarz?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

backFlip 42/2019: Huawei Mate 20 Pro mit EMUI 10 und ein Klarmobil-Aktionstarif in backFlip

Smartphone-Angebote bei Saturn & MediaMarkt in Schnäppchen

3D-Drucker-Roundup No. 56: Halloween-Modelle, Boote aus dem 3D-Drucker in News

Huawei: 5G Indoor-Systeme gewinnen an Bedeutung in News

Ab 24. Oktober: Aldi Nord und Süd verkaufen 5 Medion-Notebooks und -Desktops in Hardware

Doogee S68 Pro: Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Sony Xperia: Android 10 dürfte für diese Modelle kommen in Firmware & OS

Marvel Phase 5: Deadpool wohl bald im MCU in Unterhaltung

Fossil Gen 5: Update für Wear OS ist da in Wearables

Google Play Store: Neue Version für Android TV wird verteilt in Unterhaltung