Sony Xperia Z4: Warnhinweise wegen Snapdragon 810 und Hitze

Sony Xperia Z3 Plus Header

Da sind sie wieder, die Berichte über ein zu heißes Smartphone mit dem Snapdragon 810 an Bord. Heute steht das Xperia Z4 im Fokus, welches ab sofort in Japan erhältlich ist. Es gibt sogar erste Warnhinweise in Shops.

Gestern war der Marktstart für das Xperia Z4 in Japan, welches bei uns als Xperia Z3+ erscheinen wird. In Japan nennt man es aber Xperia Z4, obwohl die Ausstattung im Grunde identisch ist. Daher dürften die aktuellen Meldungen vielleicht auch für einige interessant sein, denn es gibt schon jetzt die ersten Nutzer, die über ein zu heißes Gerät klagen. Das geht sogar so weit, dass sich ein Netzbetreiber für einen Warnhinweis diesbezüglich entschieden hat.

In den Shops von NTT docomo, dem größten Netzbetreiber in Japan, findet man anscheinend mittlerweile Zettel, die das Problem ansprechen. Dort weißt der Netzbetreiber auf zu heiße Geräte hin. Das ist fatal. Sowohl für Sony, als auch für Qualcomm ist das schädigend beim Marketing. Da kann man sich im Netz noch so oft hinstellen und die Probleme dementieren, wenn sich sogar ein Shop für so einen Hinweis entscheidet, kann man das nicht ignorieren.

Z4 Hitze

Warnhinweise wegen Hitze beim Xperia Z4 in Japan

Für ein Fazit zum Xperia Z3+ ist es noch zu früh. Dieses Gerät soll zum einen mit einer überarbeiteten, vermutlich gezielt gedrosselten, Version des 810 in Planung sein. Die Firmware diesbezüglich ist noch nicht fertig, bei den ersten Prototypen kommt es aber wohl schon zu Problemen. Und Sony hat eigentlich schon mal zuschauen können, was passiert, wenn man das macht. Warum es trotzdem unfertige Geräte für die Presse gab, ist mir ein großes Rätsel.

Den Schaden trägt momentan jedenfalls Qualcomm, ganz egal, was jetzt am Ende stimmt und was nicht. Was aber ziemlich sicher sein dürfte ist, dass der Snapdragon 810 auf voller Leistung extrem heiß wird und ich vermute, dass man das nur mit einer Drosselung der Leistung in den Griff bekommt. Ob das jetzt am Ende so schlimm ist, wie es manchmal aussieht, ist eine Frage, die jeder für sich selbst beantworten muss. Normal sind die Berichte nicht.

Es wird jedenfalls interessant zu beobachten sein, ob das Sony Xperia Z3+ mit diesen Probleme zu kämpfen haben wird, wenn es in Deutschland auf den Markt kommt. Bald wissen wir mehr, das Gerät dürfte in den nächsten Tagen bei o2 erhältlich sein und schon bald bei Amazon ausgeliefert werden.

via xperiablog 1 2

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.