Sparkassen-App: Mobiles Bezahlen startet für alle Kunden

Sparkasse
Sparkasse

Nachdem Google Pay in Deutschland gestartet ist und die Sparkassen bereits mit einer kleinen Nutzergruppe das mobile Bezahlen über die Sparkasse-App ausprobiert haben, startet diese Funktion ab heute für alle Sparkasse-Kunden.

In der App „Mobiles Bezahlen“ der Sparkassen, die bei Google Play für jedermann zum Download bereitsteht, können Kunden ab heute ihre Sparkassen-Card (Debitkarte) und/oder Sparkassen-Kreditkarte (i.d.R. Mastercard) hinterlegen, um diese dann zum Bezahlen mittels Smartphone und NFC zu nutzen.

Ab dem heutigen 30. Juli 2018 steht das mobile Bezahlen wie angekündigt bundesweit allen Kunden teilnehmender Sparkassen zur Verfügung. Auch Yomo wird das Ganze bald unterstützen. Die Hamburger Sparkasse, die aktuell ihre IT umstellt, fehlt aber zum Beispiel.

Auch wurde bereits bekannt, dass das mobile Bezahlen mit der digitalen Karte womöglich eine extra Gebühr kostet. Hier kommt es wie so oft darauf an, bei welcher Sparkasse ihr seid und welches Kontomodell ihr nutzt.

Mobiles Bezahlen Sparkasse App

Voraussetzungen für das mobile Bezahlen mit der Sparkassen-App

  • Sie sind über 18 Jahre alt
  • Sie besitzen ein für das Online-Banking freigeschaltetes Privatgirokonto bei einer teilnehmenden deutschen Sparkasse
  • Sie nutzen eines der unterstützten TAN-Verfahren: chipTAN comfort (op-tisch), pushTAN, smsTAN
  • Sie besitzen eine gültige Sparkassen-Card (girocard) und/oder Sparkassen-Kreditkarte (Mastercard)
  • Ihr Smartphone hat die Android-Version 4.4 (oder höher) und eine NFC-Schnittstelle
  • Für gerootete Geräte wird die App „aus Sicherheitsgründen“ nicht angeboten

Falls ihr die App bereits zum mobilen Bezahlen nutzen könnt, berichtet doch gerne mal von euren Erfahrungen in den Kommentaren.

Mehr zum Thema #Fintech

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.