Spotify: Musikstreaming-Dienst kommt spätestens im April nach Deutschland (Update)

Gerade eben habe ich in sämtlichen Netzwerken gelesen, dass Spotify endlich Einladungen an deutsche User verschickt und diesen mit dem heutigen Tag Test-Zugänge ermöglicht. Bisher will man das noch nicht an die große Glocke hängen, auf der Webseite von Spotify kann man sich aber bereits mit seiner Mail-Adresse eintragen und wird benachrichtigt, sobald der Dienst hier in Deutschland startet. Spotify dürfte einer der größten Konkurrenten für Simfy werden, ich werde mir den Dienst zum Start dann ausführlich anschauen.

Der Weg für Musikstreamingdienste wie Spotify wurde übrigens Ende letzten Jahres geebnet, als die Gema und der Hightech-Verband Bitkom nach intensiven Verhandlungen eine Vereinbarung erzielen konnten. In einem Vertrag wurde die Höhe der Urhebervergütungen geregelt, welche die Betreiber von Internet-Musikportalen abführen müssen. Ich freue mich auf Spotify, denn auch dieser Dienst hat seinen Fokus auf dem mobilen Angebot gelegt und ist mit Windows Phone, iOS, Android und Blackberry bereits auf den wichtigsten Oberflächen vertreten.

Update

Netzwertig bestätigt nicht nur die aktuelle Meldung bezüglich Spotify in Deutschland, man hat auch etwas von einem Launch-Termin am 13. März gehört.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.