Trekstor Surftab Y10: Das 99-Euro-Tablet

Trekstor Surftab Y10

Trekstor bringt mit dem Y10 wieder ein neues, günstiges Android-Tablet heraus. Das kann zwar nicht durch seine Eckdaten punkten, allerdings soll es das auch nicht – sondern möglichst günstig sein.

Das Trekstor Surftab Y10 ist in einer WiFi und einer LTE-Version erhältlich. Als Displays wurden IPS-Displays im Format 16:10 und 10,1 Zoll mit einer Auflösung – nicht erschrecken – von 1280 mal 800 Pixeln verbaut. Als Prozessor ist ein Quadcore und – ruhig bleiben – 2 GB Arbeitsspeicher sind ebenfalls reingepackt worden. Der interne Speicher beträgt 32 GB und kann via microSD-Speicherkarte erweitert werden.

Android 9 Pie ist vorinstalliert. Eine 0,3 Megapixel Kamera ist für Videochats und eine 2 Megapixel Kamera als Hauptkamera verbaut. Zur Datenübertragung und zum Laden wurde (leider) immer noch ein microUSB-Port integriert. Hier hätte in meinen Augen mittlerweile auch in dieser Preisklasse gern ein Typ-C Anschluss hergehört.

Trekstor Surftab Y10 Wifi

Für den Ton wurde ein 3,5 mm Klinkenstecker-Anschluss angebracht und gefunkt wird im WiFi 802.11a/b/g/n in den Frequenzen 2,4 GHz und 5 GHz sowie Bluetooth 4.0. Die LTE-Version des Y10-Modells besitzt zudem einen SIM-Karten-Slot für eine 4G-Verbindung.

Die Gehäuse der beiden Surftabs messen 243,8 mm x 162,3 mm x 9,2 mm. Das Gewicht beträgt 477 g beim LTE-Gerät und 474 g bei der normalen Variante. Ein 5.000 mAh Akku sorgt für die nötige Energie.

Die WiFi-Version des TREKSTOR Surftab Y10 kommt mit einer UVP von 99 Euro und die LTE-Variante für 119 Euro auf den Markt.

Beitrag teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.