Waze-Verkehrsinfos in Google Maps für Android und iOS

maps_baustelle

Im Juni dieses Jahres hat Google den sozialen Karten- und Navi-Dienst Waze gekauft und nun verkündet man, dass Echtzeitverkehrsinformationen aus Waze, die immerhin von bis zu 30 Millionen Nutzern geliefert werden könnten, in Google Maps für Android und iOS einfließen. Aktiv ist diese Funktion laut Google bereits in Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Ecuador, Frankreich, Deutschland, Mexiko, Panama, Peru, Schweiz, Großbritannien und den USA.

Mit dem Update von Google Maps am 10. Juli wurden die Voraussetzungen dafür geschaffen, wobei ich der Meinung bin, dass diese Infos nun schon eine ganze Weile eingeblendet werden. Zumindest konnte ich solche sehr aktuellen Verkehrsinfos schon öfter während der Navigation feststellen. Im Zuge der heutigen Ankündigung erweitert auch Waze seine Dienste um einige Google-Funktionen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.