WhatsApp: Dokumente aus Google Drive versenden

Nachdem es der Messenger WhatsApp erlaubt, PDF-Dokumente innerhalb der App zu versenden, gehen die Macher in der neuesten Beta-Version einen Schritt weiter.

WhatsApp für Android hat seit einiger Zeit ein offizielles Beta-Programm über den Google Play Store. Darüber können interessierte Nutzer automatisch Vorabversionen der App beziehen. Seit Version 2.12.517 bzw. 2.12.518 ist es nun auch möglich, verschiedene Dokumente direkt aus dem bereits zum Backup hinterlegten Google Drive zu senden, statt nur PDF. Dies hat die Website droidapp.nl herausgefunden. Die Integration des Dienstes ist dabei nicht nur auf einen schnellen Zugriff direkt aus WhatsApp heraus ausgelegt.

whatsapp google drive

WhatsApp versendet zwar weiterhin nur PDF-Dokumente, es wurde allerdings eine automatische Umwandlung implementiert. Seit Version 2.12.518 können nämlich in Google Drive auch Textdokumente zum Versenden gewählt werden, die dann ohne Zutun des Nutzers in ein PDF umgewandelt werden, um sie anschließend versenden zu können.

Wer das Ganze selbst einmal ausprobieren möchte, muss sich entweder im oben erwähnten Beta-Programm befinden oder eine der aktuellen signierten APK-Dateien installieren.

WhatsApp für Android: Neue Beta mit optischen Anpassungen8. März 2016

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.