WhatsApp plant Unterstützung weiterer Dateiformate

Social

WhatsApp wird in Zukunft Unterstützung für den Versand weiterer Dateiformate bieten.

Das gab Jan Koum als einer der WhatsApp-Gründer im Interview mit dem Focus bekannt. So möchte man den Messenger in Zukunft weiter als Email-Alternative etablieren, auch um die Verbreitung unter Geschäftskunden zu erhöhen. Dabei unterstützt man erst seit gut einem Monat überhaupt den Versand von PDF-Dateien.

Zusätzlich bestätigte man auch die Pläne, keine Anwendung für Tablet-Computer zu planen. Im Gegensatz zu anderen Messengern ist dies bei WhatsApp weiter nicht möglich und wird es auch in Zukunft bleiben. Koum begründete dies damit, dass man lediglich solche Geräte unterstützen möchte, welche der Nutzer auch mit sich herumträgt.

Sonderlich konsequent erscheint diese Aussage allerdings nicht, möchte man auch den Web-Client weiter ausbauen.

via netzökonom


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.