Xiaomi Redmi Note 4X: Erster Teaser deutet baldige Präsentation an

Schon bald wird der chinesische Hersteller Xiaomi mit dem Redmi Note 4X eine leicht verbesserte Variante des Mittelklasse-Phablets Redmi Note 4 in den Handel bringen. Jetzt gibt es einen Teaser, der eine baldiges Event andeutet.

In Kürze wird Xiaomi das Redmi Note 4 neu auflegen und eine leicht verbesserte Version mit dem Namen Redmi Note 4X vorstellen. Einem aktuellen Weibo-Post des Unternehmens zufolge wird die Präsentation schon bald stattfinden. Ob die Vorstellung am 8., 14. oder doch am 16. Februar abgehalten werden wird, geht jedoch leider nicht hervor. Fest steht: Wir müssen uns nicht mehr lange gedulden.

Neuer Eintrag bei der TENAA

Zwar konnten wir das Redmi Note 4X schon einmal Ende Dezember bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA sichten, nun tauchte jedoch ein weiterer Eintrag auf, der zumindest hinsichtlich des Prozessors Fragen aufwirft.

War im Dezember noch von einem Snapdragon 653 die Rede, scheint der neuere Eintrag nur noch von einem Snapdragon 625 zu sprechen. Weiterhin sollen aber zumindest ganze 4 GB Arbeitsspeicher verbaut sein, die restliche Konfiguration bleibt gleich.

Sollte das Xiaomi Redmi Note 4X wirklich nur mit einem Snapdragon 625 erscheinen, wäre das meiner Meinung nach ein relativ schwaches Upgrade im Vergleich zum Vorgänger, der in einer in Indien erhältlichen Variante sogar über denselben SoC verfügte. Mal sehen, ob uns Xiaomi in wenigen Tagen nicht doch noch überraschen können wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.