Yahoo im Kaufrausch

hulu_yahoo_logo

Nach der Übernahme von Tumblr scheint man bei Yahoo schon den nächsten Dienst im Auge zu haben, einem Bericht von AllThingsD zufolge möchte man nämlich bis zu 800 Millionen Dollar für Hulu ausgeben. Um genau zu sein soll das Gebot für den Dienst zwischen 600 und 800 Millionen Dollar liegen, was nach 1,1 Milliarden für Tumblr also die nächste große Investition für Yahoo wäre. Hulu ist ein Video-on-Demand-Service, bei dem es Fernsehserien, Spielfilme und Trailer der amerikanischen Medienkonzerne zu sehen gibt. Für uns hier in Deutschland ist das momentan vielleicht weniger interessant, immerhin ist das Videoportal hier nicht verfügbar.

Auch wenn dieser Deal in die dazugehörigen Details für Deutschland also nicht so interessant sind, so ist doch die aktuelle Entwicklung von Yahoo bemerkenswert. Neben Hulu soll man nämlich noch Interesse an zwei weiteren Diensten im Rahmen von 150 bis 200 Millionen Dollar haben, bei beiden handelt es sich um Unternehmen aus dem Bereich „Mobil“ oder „Kommunikation“ so Kara Swisher von AllThingsD. Marissa Mayer scheint als neuer Chef von Yahoo also erst mal sämtliche Spielräume zu haben, um die Marke wieder attraktiver und wettbewerbsfähiger zu machen und ich finde da gab es in den letzten Wochen auch die ein oder andere positive Meldung aus dem Hause Yahoo.

quelle allthingsd

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.